Hauptbahnhof in Krefeld: Unbekannte wollen Brötchen stehlen

Hauptbahnhof in Krefeld : Zeugen verhindern Brötchen-Diebstahl und werden angegriffen

Zwei Zeugen haben beobachtet, wie Unbekannte Backware aus einem Lieferwagen stehlen wollten. Als sie die Männer ansprachen wurden die beiden verprügelt und leicht verletzt.

In der Nacht zu Sonntag haben zwei Zeugen den Diebstahl von Backwaren am Hauptbahnhof verhindert und wurden von fünf Männern angegriffen.

Die Polizei berichtet, dass zwei Zeugen (21 und 30 Jahre alt) gegen 2:50 Uhr beobachteten, wie sich zwei Männer einem Lieferwagen näherten, der vor dem Hauptbahnhof geparkt hat. Als der Fahrer des Lieferwagen ausstieg und in den Bahnhof ging, hätten sich die Männer aus dem geöffneten Lastwagen mit Backwaren bedient.

Die Zeugen riefen daraufhin die Polizei und sprachen die Diebe an. Zur gleichen Zeit kamen laut Polizei drei weitere Männer aus dem Bahnhof den beiden Verdächtigen zur Hilfe. Als die Zeugen erklärten, dass die Polizei unterwegs sei, versuchten die fünf Männer zu fliehen. Die Zeugen wollten sie festhalten, dann schlugen die Täter auf sie ein, verletzten die beiden leicht und flohen. Die Zeugen ließen sich später in einem Krankenhaus ambulant behandeln.

Die Täter trugen dunkle Kapuzenjacken und dunkle Trainingshosen.

Für Hinweise wenden Sie sich an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(ubg)
Mehr von RP ONLINE