Gartenlaube in Krefeld: Undichte Propangasflasche löste Explosion aus

Gartenlaube in Krefeld : Undichte Propangasflasche löste Explosion aus

Am Samstag kam es in einem Kleingartenverein zu einer Explosion. Nun hat die Polizei die Ursache ermittelt. Während des Teekochens mit einem Gasbrenner ist Gas ausgetreten, das sich entzündet hat.

Bei der Explosion am Samstag wurde die gemauerte Laube im Kleingartenverein am Graudenzer Platz massiv beschädigt. Zwei Krefelder, die in der Laube waren wurden schwer verletzt.

Bei der Tatortaufnahme hat die Polizei mit einem Sachverständigen nun die Brandursache ermittelt. Auslöser war eine undichte Propangasflasche. Beim Teekochen mit einem Gasbrenner ist nach Angaben der Polizei Gas ausgetreten, das sich am Boden angesammelt hat. Durch einen Funken eines anderen elektronischen Gerätes hat sich das Gas entzündet, sodass es zu der Explosion kam.

Die beiden Männer werden weiterhin stationär im Krankenhaus behandelt. Es besteht keine Lebensgefahr.

(ubg )
Mehr von RP ONLINE