1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Einbruch in Krefeld: Besitzer überrascht Dieb im Haus

Einbruch in Krefeld : Besitzer überrascht Dieb im Haus

Der Eigentümer eines Wohnhauses an der Philipp-Reis-Straße hat am Montagabend, 17. August, einen Einbrecher überrascht. Der Mann konnte flüchten.

Wie die Polizei mitteilt, kam ein 61-jähriger Krefelder gegen 19 Uhr von einer Fahrradtour nach Hause. Die zuvor abgeschlossene Hauseingangstür war nicht mehr verschlossen und eine Hebelspur zu erkennen. Der Eigentümer betrat für einen kurzen Moment das Erdgeschoss und verließ das Gebäude dann wieder um die Polizei zu informieren. In diesem Moment lief der Einbrecher aus dem Haus und flüchtete in Richtung Hafelsstraße. Unterstützt von einem 24-jährigen Zeugen, der die Situation beobachtet hatte, verfolgten sie den Täter ein kurzes Stück. Dann stieg der Unbekannte in ein schwarzes Auto mit Düsseldorfer Kennzeichen und fuhr davon.

Ob etwas entwendet wurde, konnte bis zu diesem Zeitpunkt nicht geklärt werden.

Der Einbrecher ist circa 1,75 Meter groß und hat eine normale Statur. Er trug eine dunkle Kappe, eine schwarze lange Hose und führte eine volle bunte Plastiktüte mit sich.

Zeugenhinweise an die Polizei, Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de

(jon)