1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Blaulicht

Brandstiftung in Krefeld: Kind zündelte in der Kirche „An Maria Waldrast“

Drei Brandstiftungen in Krefeld : Kind zündelte in der Kirche „An Maria Waldrast“

Die Brandstiftungen im Februar, März und Mai am Gedenkaltar in der katholischen Kirche „An Maria Waldrast“ sind geklärt. Wie die Kripo mitteilte, soll ein strafunmündiges Kind der Täter in allen drei Fällen gewesen sein.

Weitere Angeben machte die Behörde nicht. Die letzte Tat geschah Mitte Mai: Damals hatte eine ehrenamtliche Mitarbeiterin in der Kirche an der Hermann-Schumacher-Straße Rauch bemerkt und festgestellt, dass ein Gedenkaltar teilweise in Flammen stand. Mit einem weiteren Zeugen konnte sie den Brand mit einer Löschdecke rechtzeitig löschen, sodass es zu keinem Gebäudeschaden kam. Bereits am 29. Februar 2020 und am 6. März 2020 war es zu Brandstiftungen in dem Gotteshaus gekommen.

(jon)