Krefeld: Bilderbogen aus dem brasilianischen Theater

Krefeld: Bilderbogen aus dem brasilianischen Theater

Jede Menge Samba, tropische Pflanzen und fremde Rituale: In der Reihe "Außereuropä-isches Theater" hatte jetzt "Cavalo de Santo - Das Pferd des heiligen" Premiere in der Fabrik Heeder. In seiner ersten Regiearbeit in Europa zeigt Regisseur einen lauten, temperamentvollen und vielfarbigen Bilderbogen aus seiner brasilianischen Heimat.

Adrian Linke und Nele Jung wechseln in der Uraufführung des Zwei-Personen-Stücks rasant die Rollen, werfen sich in jedes Klischee, das in Europa über Brasilien herrscht und bekommen für ihr schillerndes Spiel zu Recht anhaltenden Applaus.

Das Stück ist ein Füllhorn von Bildern und Eindrücken aus einer anderen Kultur, gespickt mit Samba-Gefühl, das sowohl den Glanz des Karnevals feiert, als auch menschliches Elend anspricht.

  • Krefeld : Brasilianisches Theater: Das Leben ist Samba

Foto: Matthias Stutte

(RP)