Kommunalwahl in Krefeld Bezirksvertreter — die unterschätzte Gewalt

Krefeld · Bei der Kommunalwahl am 25. Mai werden auch die neun Krefelder Bezirksvertretungen gewählt. Mit Elmar Jakubowski (CDU) und Doris Nottebohm (SPD) berichten ein dienstältester und die dienstjüngste Vorsitzende über das Amt.

 Doris Nottebohm (SPD) auf der Empore über dem schmucken Sitzungssaal des Rathauses Fischeln: „Wir sehen unsere Anliegen als Vertreter unseres Bezirks“, sagt die SPD-Frau.

Doris Nottebohm (SPD) auf der Empore über dem schmucken Sitzungssaal des Rathauses Fischeln: „Wir sehen unsere Anliegen als Vertreter unseres Bezirks“, sagt die SPD-Frau.

Foto: Thomas Lammertz
 Elmar Jakubowski (CDU), Bezirksvorsteher und Vorsitzender des Uerdinger Heimatbunds, im Brempter Hof.

Elmar Jakubowski (CDU), Bezirksvorsteher und Vorsitzender des Uerdinger Heimatbunds, im Brempter Hof.

Foto: Bastian Königs
(erer)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort