1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Benefizturnier zugunsten "Förderverein krebskranker Kinder"

Benefiz-Fußballturnier im Sportpark Oppum : Kicken zugunsten krebskranker Kinder

(RP) Anpfiff für ein Fußball-Turnier der besonderen Art. Reiner Blome, Trainer beim SV Oppum, seine Frau Andrea und viele Helfer stellen am Samstag, 16. Juni, das dritte Benefiz-Turnier für den „Förderverein zugunsten krebskranker Kinder Krefeld“ auf die Beine.

Es spielen zwölf verschiedene Team auf drei Spielfeldern in einem Kurzspiel-Modus: Jede Partie dauert 15 Minuten. „Wir werden um 11 Uhr anfangen, bis alle Spiele durch sind, wird es etwa 18 Uhr werden“, schätzt Reiner Blome. Neu wird in diesem Jahr ist ein Spiel der „onkologischen Kinder“ und ihrer Geschwister gegen ein „all Star-Team“ der anderen Mannschaften sein – und die Kids erhalten auf jeden Fall einen Erinnerungspokal.

Dazu haben die Eheleute mit vielen Helfern ein Rahmenprogramm organisiert: Es wird gegrillt, es gibt Kuchen und Erfrischungen. Ziel des Ganzen ist es, über den Verkauf des Essens und Spendensammlungen eine möglichst hohe Summe zu sammeln, die das Ehepaar Blome dem Förderverein überreichen wird.

„Mit diesem Turnier und der Spendensammlung möchten wir dem Förderverein etwas zurückgeben: Unsere Tochter hat selber eine Leukämie-Erkrankung überstanden und wir haben während der Krankheits- und Chemotherapie-Phase sehr viel Unterstützung vom Förderverein und den darin engagierten Menschen erhalten“, schildert Reiner Blome. Er ist dankbar, dass der SV Oppum mit seinem 1. Vorsitzenden Axel Müller den Sportplatz für das Turnier wieder zur Verfügung stellt.

Reiner Blome hat das Turnier 2016 und 2017 organisiert, „beide waren tolle Erfolge. Es sind sehr viele Zuschauer zu den Spielen gekommen und alle haben großzügig unterstützt. Das möchten wir wiederholen – und gerne auch übertreffen“, sagt er.

Das Turnier findet am 16. Juni ab 11 Uhr auf dem Sportplatz des SV Oppum, Am Holderspfad 200, Krefeld, statt.