Ben Becker, Carolin Kebekus, Mario Barth: Diese Stars treten 2019 in Krefeld auf

Humor : Diese Stars treten 2019 in Krefeld auf

Jede Menge Fernseh-Prominenz findet sich in diesem Jahr in Krefeld ein: Schauspieler, Fußballer und Musicaldarsteller sind manchmal auch in ganz ungewohnten Rollen zu erleben. Eine Auswahl.

Ben Becker macht’s nochmal. Sein „Ich, Judas“-Projekt hatte der Schauspieler ursprünglich als einmalige Angelegenheit betrachtet. Doch dann waren Publikum und er selbst fasziniert von dem Solo-Abend - und er ging auf Tour. In Krefeld hat er vor zwei Jahren die Zuschauer in der Friedenskirche tief beeindruckt mit der „Rechtfertigung eines Verräters“, die auf Texten von Walter Jens und Amos Oz fußt. Nun kommt er wieder: am 11. Mai. Und der Mann mit der gewaltigen Stimmen ist nicht der einzige Star, der Krefeld auf der Landkarte entdeckt hat. Das Jahr bietet einen Aufmarsch Prominenter aus allen Sparten. Die Glanzpunkte auf einen Blick:

 Höhner, Brings, Paveier, Räuber, Kasalla: Alles, was im rheinischen Karneval einen Namen hat, läuft beim „Lachenden KönigPalast“ am 26. Januar auf. Die Halle heißt zwar inzwischen Yayla-Arena, aber das Konzept der Riesen-Sitzung bleibt (auch die Selbstverpflegung). Zu lachen gibt es auch etwas bei den Bestsellern der Comedy. In der  Arena gastieren Martin Rütter (6. April), Markus Krebs (22. November), Dieter Nuhr (1. Dezember), Mario Barth (13. Dezember) und Carolin Kebekus (14. Dezember). Die Kufa präsentiert das Kom(m)ödchen (10. Februar), Matze Knop (16. Februar), Thomas Freitag (7. April) und Ingo Appelt (26. Mai). Im Seidenweberhaus treten Mirja Boes (11. Januar), Johann König (17. Januar) und Gerburg Jahnke (5. Mai) auf.

Carolin Kebekus gilt als witzigste Frau der deutschen Comedy. Foto: dpa/Henning Kaiser

Die Ehrlich Brothers zaubern am 9. Februar gleich zweimal in der Yayla-Arena, um 14 und um 19 Uhr; gleich drei Vorstellung gibt es dort von „Apassionata“ (16. Februar, 15 und 20 Uhr, sowie 17. Februar, 13 Uhr). Märchenhaft wird es mit „Schneewittchen on Ice“ am 12. Januar im Seidenweberhaus. Dort sind auch wieder die Tournee-Produktionen „Nacht der Musicals“ (26. Januar) und „Please Mr. Postman“ (25. Januar). Das „Vollplaybacktheater“ hat viele Fans und gastiert am 23. und 24. April in der Kufa.

Der ehemalige Fußball-Profi Mario Basler redet Tacheles. Foto: dpa/Ingo Wagner

Einen großen Aufmarsch gibt es am 23. März in der Yayla-Arena: Deutschlands Military Tattoo. Zu den Highlights im Kufa-Programm gehören Frontman (13. und 14. Januar), Schlagersängerin Ella Endlich, die mit dem Aschenbrödel-Song „Küss mich, halt mich, lieb mich“ bekannt wurde (16. Januar), die Alt-Recken von Wishbone Ash (6. Februar) und Max Herre (4. Juli). Für Stimmung sorgen die Bläck Fööss (13. September).

Schauspielerin Andrea Sawatzki  liest in der Kufa aus ihrem Roman. Foto: dpa/Tobias Hase

TV-Kommissare aus „Tatort“, „Polizeiruf“ und „Soko“ lesen in diesem Jahr in der Kufa: zum Beispiel Andrea Sawatzki, Katrin Sass, Jaecki Schwartz und Wolfgang Winkler. Auch Michael Fitz und Stefan Jürgens präsentieren sich live. Und Reinhold Messner liest am 18. Januar im Seidenweberhaus.

Mario Barth ist regelmäßig in Krefeld. Er kommt am 13. Dezember. Foto: Meyer Konzerte

Unter dem Titel „Basler Ballert“ gibt Mario Basler am 19. März in der Kufa seinen unverblümten Blick auf die Welt des Fußballs. „Alles Vollpfosten“ ist zuvor der Titel für neue Lektionen aus Pistors Fußballschule (14.März).

Yayla-Arena, Westparkstraße 111, Telefon 02151 7810140, www.yayla-arena.de

Seidenweberhaus, Theaterplatz 1, Telefon 02151 78100; www.seidenweberhaus.de

Kulturfabrik, Dießemer Straße 13; Telefon 02151  858687; www.kulturfabrik-krefeld.de

Mehr von RP ONLINE