Krefeld Auf einen Blick: Kirchenmusik an den Weihnachtsfeiertagen

Krefeld · Die Gottesdienste in den Krefelder Kirchen werden zu den Feiertagen musikalisch gestaltet. Wir nennen die besonderen Programme der Weihnachtsmusiken.

Glockenspitz 265: In der Christmette (24. Dezember, 18.30 Uhr) spielen Petar Mancev (Violine), Emilio Percan (Violine), Nathan Bontrager (Violoncello) und Christoph Scholz (Orgel) Musik für Violinen und Basso Continuo von Arcangelo Corelli. Am 25. Dezember, 11 Uhr, spielen Birgitta Küsters (Violine), Birgitta Abele (Violoncello) und Hans-Walter Slembeck (Orgel) festliche Musik von Johann Sebastian Bach, Julius Klengel, Franz Anton Rösler, Franz Schubert. Um 10.45 Uhr beginnt bereits eine musikalische Einstimmung.

Fungendonk 14: Der Familiengottesdienst am Heiligen Abend (17 Uhr) wird mit festlicher Musik für Trompete (Stefan Vollmer) und Orgel (Robert Bonsmann) gestaltet. Die Christmette am Heiligen Abend (22 Uhr) wird mit festlicher Musik für Chor und Orchester gestaltet. Der Kirchenchor der Schutzengelpfarre und das Ensemble Capella 94 führen unter der Leitung von Christoph Scholz Werke von Dietrich Buxtehude, Georg Friedrich Händel, Leonhart Schröter u. a. auf. Die musikalische Einstimmung beginnt bereits um 21.40 Uhr.

Hauptstraße 14, Am ersten Weihnachtstag singt der Chor Unisono in der Messe um 11 Uhr Chorsätze und Motetten von Praetorius, Hammerschmidt und Doppelbauer.

Traar: Am Heiligen Abend singt in der Christmette um 16 Uhr der Krefelder Bariton Justus Seeger Werke von Bach, Homilius und Peter Cornelius.

: Die Christmette um 18 Uhr in wird gestaltet von Ewa Stoschek (Sopran), dem Kinder- und Kirchenchor St. Christophorus sowie einem Instrumentalensemble. Unter der Leitung von Kantor Heinz-Peter Kortmann werden Werke von Camille Saint-Saëns, Adolphe Adam und Carl Ditters von Ditterdorf zu Gehör gebracht.

Verberg: In der späten Mette um 23 Uhr singt der Chor Nova Cantica weihnachtliche Motetten von Georg Friedrich Händel, R. Jones, O.G. Blarr und anderen.

: Am 2. Weihnachtstag, 11.30 Uhr, führen der Kirchenchor und das Rheinische Oratorienorchester unter der Leitung von Heinz-Peter Kortmann gemeinsam mit den Solisten Ewa Stoschek, Miriam Hinz, Sebastian Hoffmann und Justus Seeger die Krönungsmesse von Wolfgang Amadeus Mozart auf.

Inrather Straße: Beim Krippenspiel in der Familienmette um 16 Uhr an Heiligabend singt der Kinderchor St. Anna. In der Christmette um 22 Uhr singt der Kirchenchor traditionell das Cantique de Noel von Adam, das Transeamus von Schnabel und weitere Weihnachtsstandards. Das Bläserensemble "adhoc" spielt anschließend (gegen 23 Uhr) von der 30 Meter hohen Balustrade des Kirchturms Weihnachtslieder. Dabei wird vom Kirchenchor unterm Turm traditionell Glühwein ausgeschenkt.

Lutherplatz: "Weihnachtliche Orgelromantik" gibt es am 1. Weihnachtstag, 17 Uhr. Giedre Siaulyte spielt auf ihrer Harfe ebenso klassische Musik von Pachelbel und Bach wie weihnachtliche Traditionals, Ingeborg Clemens liest weihnachtliche Texte, Karlheinz Schüffler spielt an der Orgel Werke von César Franck, Max Reger und Gustav Adolf Merkel; zwischendurch darf mitgesungen werden.

(Bockum)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort