Krefeld: Auch Krefelder Norden von Erdbeben betroffen

Krefeld : Auch Krefelder Norden von Erdbeben betroffen

Ein Erdbeben mit einer Stärke von 3,1 auf der Richterskala hat in der Nacht zu gestern gegen 5 Uhr früh auch die nördlichen Stadtteile Krefelds erschüttert. Zu Schäden an Gebäuden ist es aber nach ersten Erkenntnissen nicht gekommen.

Das Epizentrum des Bebens, nach Angaben des Geologischen Dienstes hervorgerufen durch den Steinkohle-Bergbau, lag in Moers-Kapellen. "Im Krefelder Norden lag die Intensität des Bebens auf einer zwölfstufigen Skala bei Wert zwei", erklärte Dr. Klaus Lehmann, Leiter des Erdbebendienstes. "Das bedeutet, dass das Beben nur von wenigen Leuten wahrgenommen wurde."

(RP)
Mehr von RP ONLINE