Krefeld Anwohner: Furcht vor mehr Hafenverkehr

Krefeld · Das Tempo beim Bau der Verkehrsinfrastruktur hält mit dem bei der Ansiedlungspolitik im Rheinhafen nicht stand. Neue Logistikzentren wie die von Bauhaus, VGG und Holz Brockmann sorgen für zusätzlichen Güterumschlag - auch über die Straße.

 Die denkmalgeschützte Hafendrehbrücke ist ein Nadelöhr in der Verkehrsinfrastruktur des Rheinhafens.

Die denkmalgeschützte Hafendrehbrücke ist ein Nadelöhr in der Verkehrsinfrastruktur des Rheinhafens.

Foto: bkö
 Die Hafenringstraße soll nach ihrer Fertigstellung einen großen Teil des Verkehrs aufnehmen. Die Umgehungsstraße Gellep-Stratum ist die Alternativroute, um Firmen im Hafengebiet zu erreichen. Mit den Neuansiedlungen dort nimmt der Lkw-Verkehr deutlich zu.

Die Hafenringstraße soll nach ihrer Fertigstellung einen großen Teil des Verkehrs aufnehmen. Die Umgehungsstraße Gellep-Stratum ist die Alternativroute, um Firmen im Hafengebiet zu erreichen. Mit den Neuansiedlungen dort nimmt der Lkw-Verkehr deutlich zu.

Foto: Thomas Lammertz
(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort