Am 22. Juni 2018 beginnt das Schützenfest in Krefeld-Bockum

Bockumer Schützenfest : Die Königin von Bockum

Zum ersten Mal in der Geschichte des Bockumer Schützenvereins 1611 wird eine Frau die Schützen anführen. Königin Gabriele Leigraf freut sich auf das Fest, das am Freitag mit einer Rock- und Pop-Party beginnt.

Mit einer Rock- und Pop-Party beginnt am Freitag zum neunten Mal das große Bockumer Volks- und Heimat-Schützenfest des Schützenvereins 1611 auf dem Bockumer Schützenplatz. Es wird ein historisches Fest, soviel steht bereits fest. Denn zum ersten Mal seit über 400 Jahren steht an der Spitze der Bockumer Schützen eine Frau. Gabriele Leigraf hat mit ihrem Königsschuss vor einem Jahr Geschichte geschrieben und führt in diesem Jahr als erste Königin den Traditionsverein an. Zu ihrem Könighaus gehören ihr Mann und Prinzgemahl Siggi Leigraf, Verteidigungsminister Frank Knitt und seine Frau Barbara, Innenminister Jörg Ludewig und Frau Sabine sowie Finanzminister Heike Päplow mit Frau Simone. Gabriele und Siggi Leigraf, in Krefeld bekannt als Prinzenpaar von 1995, freuen sich sehr auf die kommenden Festtage. So sagte die Königin nach dem gelungenen Vogelschuss vor einem Jahr mit Blick auf die Zeit als Ministerpaar des Schützenkönigpaars Karl und Uschi Müller: „Wir haben beide seit jeher immer richtig Spaß, wenn wir an Kirmesbuden um die Wette schießen. Und die Zeit als Ministerpaar bei den Müllers hat uns so viel Freude gemacht, dass wir uns auf Anfrage von Heinrich Maas entschlossen haben, als Schützenkönigskandidaten anzutreten.“

Wochenlang hatte Ehepaar Leigraf für den großen Moment auf der Sportschützenanlage an der Girmesgath geübt. Letztendlich war das Glück beim Duell der Ehepartner auf der Seite der Bildenden Künstlerin, die ihr Atelier an der Everts-
straße hat. Kreativ wird die Königin auch bei der Dekoration des Schützenzeltes, die die Mitglieder des Königshauses mit Hilfe von Freunden selbst gestaltet haben. „Mir ist es wichtig, als Team zu arbeiten. Team-Fähigkeit ist eine Eigenschaft, die ich sehr schätze und auch an die nachfolgende Generation weitergeben möchte“, sagt Gabriele Leigraf. Mit ihrem Mann bildet sie ein bewährtes Team, das auch bei den Vorbereitungen des großen Festes  eng zusammenarbeitet. So wird es ein von Gabriele Leigraf entworfenes Rednerpult geben, das die Künstlerin dem Verein genauso schenkt wie das Hintergrundbild des Zeltes mit den Maßen 15 mal 5,40 Meter. Am Wochenende feierte das Paar dann seinen 29. Hochzeitstag. Für den kommenden Samstag verspricht die erste Bockumer Regentin ihren Untertanen eine Überraschung. Man darf also gespannt sein.

Los geht’s am Freitag, 22. Juni, ab 20 Uhr mit der „Booster – Live-Band“. Tickets gibt es im Vorverkauf bei Lotto Kuhle, Tabakwaren Wenders und Ticket Sachs oder an der Abendkasse für zwölf Euro.

Am Samstag, 23. Juni,  treffen sich die Schützen ab 15.30 Uhr zum Festakt am Zeughaus der Prinzengarde an der Glindholzstraße. Ab 16.30 Uhr treten die Aktiven an, um Königspaar und Minister an der Königsresidenz abzuholen und anschließend die Flagge zu hissen. Der Zug durch den Ortskern zum Festzelt beginnt um 17.30 Uhr. Der Tag endet mit dem Fest-Ball im Zelt auf dem Schützenplatz (Eintritt acht Euro). Es spielt ab 22 Uhr die Showband „Sound Convoy“. Zuvor wird pünktlich zum Anpfiff des Spiels Deutschland gegen Schweden die Fußball-WM auf Großbildleinwand übertragen.

Am Sonntag, 24. Juni, treffen sich die Schützen um 9.30 Uhr zum ökumenischen Gottesdienst in der St. Gertrudis-Kirche. Anschließend marschieren die Regimenter auf, bevor es um 11 Uhr zum musikalischen Frühschoppen ins Festzelt geht. Es spielen die Spielfreunde Uerdingen 1927, das Blasorchester TV Jahn Bockum und die „Show and Brass Band Alsfeld“. Der  große Festumzug beginnt um 14.45 Uhr an Bethelstraße und Verberger Straße. Um 15.30 Uhr ziehen die Schützen mit verschiedenen Musikzügen durch Bockum. Um 18.30 Uhr beginnt der große Schützenball mit „Sound Convoy“ bei freiem Eintritt.

Am Montag, 25. Juni, spielt ab 14 Uhr auf dem Bockumer Schützenplatz das Blasorchester der Stadtwerke Krefeld. Für die jungen Besucher gibt es eine Spielstraße, für die etwas älteren eine Rheinische Kaffeetafel und den Schießwettbewerb der Kompaniekönige. Die Abendparade ab 17.45 Uhr begleiten auf Wunsch von Gabriele Leigraf rund 60 Kinder der Sollbrüggenschule.

Das historische Schützenfest mit der ersten Königin in der jahrhundertelangen Vereinsgeschichte endet mit dem Königsgalaball ab18.45 Uhr und dem Großen Zapfenstreich um 21 Uhr.