Karneval in Krefeld: Altweiber: Polizei zieht positive Bilanz

Karneval in Krefeld : Altweiber: Polizei zieht positive Bilanz

Fröhlich und ausgelassen feierten die Krefelder einen sonnigen Altweiberdonnerstag. Die Polizei hatte mehrere Einsätze wegen Alkoholmissbrauch, Sachbeschädigung und Ruhestörungen, zieht aber insgesamt eine positive Bilanz.

Laut Pressemitteilung rückten die Beamten vereinzelt zu Rangeleien und Streitigkeiten unter Jecken aus. Dabei war meist Alkohol im Spiel. Schwerer verletzt wurde nach Angaben der Polizei aber niemand.

Neben einigen Sachbeschädigungen und Ruhestörungen durch zu laute Karnevalsmusik, haben die eingesetzten Kräfte bei Verkehrskontrollen zwei Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss angehalten. Einem Fahrer wurde der Führerschein entzogen.

Rasante Fahrten legten zwei Männer und eine Frau in Krefeld hin. Bei den von ihnen verursachten Unfällen in den Bereichen Westwall/Marktstraße, Schützenstraße/Konradstraße und Hochstadenstraße/Kastanienstraße kamen jedoch keine Personen zu Schaden. Auch hier stellte die Polizei zwei Führerscheine sicher.

(ots)
Mehr von RP ONLINE