1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Akrobatisches schafft gute Laune

Krefeld : Akrobatisches schafft gute Laune

KG Seidenstädter feierten im Seidenweberhaus die jecke Jahreszeit.

Feuerwehrmann Kresse fuhr letztens Bahn — mit einem Kinderfahrschein. Von dem Kontrolleur darauf angesprochen, erwiderte er mit Unschuldsmiene: "Da können Sie mal sehen, wie lange ich auf dieses öffentliche Verkehrsmittel gewartete habe!" Mit diesen und anderen Pointen sorgte der behelmte Mann, der im wahren Leben Klaus Bömeke heißt, bei der 11. Großen Prunk-Kostümsitzung der KG Seidenstädter 2002 am Freitagabend im Seidenweberhaus für viele Lacher. So verriet Kresse zum Beispiel, dass er sich mit weiblichen Kleidergrößen bestens auskennt. Die Frau seines Kumpels trägt definitiv Größe 68. Das weiß der Feuerbekämpfer so genau, weil sein Fernseher einen 70er-Bildschirm hat. Und warum ein Bekannter mit Wasser in den Beinen zu tun hat, obwohl er nur Schnaps und Bier trinkt, war ebenfalls schnell geklärt: "Da muss wohl beim Zähneputzen was nach unten durchgesickert sein!"

Auch "Blom un Blömcher", die auf Comedy und Musik setzen, verstanden es, den Saal zu unterhalten. Schnell und präzise schlüpfte der Sänger der Kölner Combo in die verschiedensten Kostüme. Mal trat er als "Darth Wader" aus Star Wars auf, der sich "völlig losgelöst" fühlte, dann als blonder Heino, der "Junge" von den Ärzten schmetterte. BAP durfte natürlich nicht fehlen, aber auch Campino von den "Toten Hosen" stolzierte über die Bühne und sang einen leicht abgewandelten Text von "Tage wie diese." Spätestens da hielt es kaum einen Narren mehr auf seinem Stuhl.

Herzlich begrüßt wurde natürlich das Krefelder Prinzenpaar Michael I und ihre Lieblichkeit Karin I. Für super jecke Stimmung sorgten unter anderem die Ratsherren Unkel, der "Sitzungspräsident" Volker Weininger und "Et Rumpelstilzche" alias Fritz Schopps aus Köln. Für stimmungsvolle Musik waren die Musiker der Kapelle "Happy Company" zuständig.

(RP)