Krefeld: Acht Konzerte in elf Tagen: Rampe auf Rekord-Kurs

Krefeld : Acht Konzerte in elf Tagen: Rampe auf Rekord-Kurs

Markus Peerlings fasst es bildhaft zusammen: "Die Götter der Live-Musik müssen verrückt geworden sein". Der Meister der Kulturrampe liefert acht Konzerte in elf Tagen. Peerlings spricht von einem "Ramparathon", der gestern Abend mit dem Auftritt von Markus Setzer begann. "Für mich ist er einer der pfiffigsten Bassisten Deutschlands", sagt "Pille" Peerlings. Bis Ende des Monats gibt es in der Kulturrampe im Großmarkt eine bunte Mischung. "Josh Hoyer kommt am kommenden Mittwoch, damit wäre dann für mich ein Highlight und Leckerbissen für dieses Jahr schon mal durch." Das Programm: Salon-Punk aus Krefeld bringt die vierköpfige Truppe "Smot" am Freitag, 24. März. Tribut an den King of Rock 'n' Roll zollen DW King & The Cosmic Crooners am Samstag, 25. April mit den schönsten Songs von Elvis Presley. Der Amerikaner Jonny Fritz will Krefeld am Dienstag, 28. März, lehren, was "American Alternative Country" ist. Es ist sein einziges Konzert in Deutschland. Josh Hoyer & Soul Colossal wollen am Mittwoch, 29. März, im Großmarkt die Wiedergeburt des Soul feiern - mit Musik zwischen Otis Redding und James Brown. Die italienisch-argentinische Band Espana Circo Este hat sich erst vor drei Jahren gegründet, bringt es in diesem kurzen Zeitraum aber schon auf mehr als 300 Live-Auftritte. Die vierköpfige Truppe bringt am Donnerstag, 30. März, den Tango Punk nach Krefeld. Sascha Gutzeit kommt mit neuen Fällen von "Kommissar Engelmann ermittelt" und nostalgischen Liedern am Donnerstag, 31. März.

Markus Peerlings fasst es bildhaft zusammen: "Die Götter der Live-Musik müssen verrückt geworden sein". Der Meister der Kulturrampe liefert acht Konzerte in elf Tagen. Peerlings spricht von einem "Ramparathon", der gestern Abend mit dem Auftritt von Markus Setzer begann. "Für mich ist er einer der pfiffigsten Bassisten Deutschlands", sagt "Pille" Peerlings. Bis Ende des Monats gibt es in der Kulturrampe im Großmarkt eine bunte Mischung. "Josh Hoyer kommt am kommenden Mittwoch, damit wäre dann für mich ein Highlight und Leckerbissen für dieses Jahr schon mal durch." Das Programm: Salon-Punk aus Krefeld bringt die vierköpfige Truppe "Smot" am Freitag, 24. März. Tribut an den King of Rock 'n' Roll zollen DW King & The Cosmic Crooners am Samstag, 25. April mit den schönsten Songs von Elvis Presley. Der Amerikaner Jonny Fritz will Krefeld am Dienstag, 28. März, lehren, was "American Alternative Country" ist. Es ist sein einziges Konzert in Deutschland. Josh Hoyer & Soul Colossal wollen am Mittwoch, 29. März, im Großmarkt die Wiedergeburt des Soul feiern - mit Musik zwischen Otis Redding und James Brown. Die italienisch-argentinische Band Espana Circo Este hat sich erst vor drei Jahren gegründet, bringt es in diesem kurzen Zeitraum aber schon auf mehr als 300 Live-Auftritte. Die vierköpfige Truppe bringt am Donnerstag, 30. März, den Tango Punk nach Krefeld. Sascha Gutzeit kommt mit neuen Fällen von "Kommissar Engelmann ermittelt" und nostalgischen Liedern am Donnerstag, 31. März.

Kulturrampe, im Großmarkt, Oppumer Straße 175. Einlass ab 19 Uhr.

(ped)
Mehr von RP ONLINE