Krefeld: 75-jähriger begeht zweimal hintereinander Fahrerflucht

Krefeld: 75-jähriger begeht zweimal hintereinander Fahrerflucht

Ein 75-jähriger Krefelder hat am Dienstagabend gegen 22.50 Uhr mit seinem Pkw auf der St.-Anton-Straße einen am Fahrbahnrand geparkten Wagen gestreift und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Der Mann hinterließ auch keine Personalien oder informierte die nächste Wache. Im Gegenteil: Wie die Polizei mitteilte, wurde im Zuge der Fahndung nach dem 75-Jährigen ein weiterer Verkehrsunfall auf der Schillerstraße gemeldet, den er ebenfalls verursacht hatte. Auch dort streifte er ein am Fahrbahnrand geparktes Fahrzeug, wartete das Eintreffen der Beamten nicht ab und entfernte sich.

Im Rahmen der weiteren Suche nach dem Unfallverursacher konnte der 75-Jährige im Bereich Schillerstraße/Lessingstraße angetroffen werden. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, die Beamten stellten den Führerschein des Mannes sicher.

(jon)