1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

500 Teilnehmer beim Verberger Kinderkarnevalszug

Verberg : Verberg: 500 Teilnehmer beim Kinderkarnevalszug

500 Teilnehmer und Gäste aus ganz Krefeld: Der beliebte Verberger Kinderkarnevalszug lädt für Samstag, 22. Februar, besonders Familien zum Feiern ein.

(RP) Der Verberger Kinderkarnevalszug lädt für Samstag, 22.Februar zu einem familiären, nachbarschaftlich geprägten Karnevalserlebnis ein –  der Zug wird von 500 Teilnehmern gestaltet. Im Mittelpunkt stehen Kinder und Familien aus ganz Krefeld. Zugleiter Philipp Schmitz verspricht ab 11.11 Uhr mit neuem Zugkonzept und einem der größten Züge der KG Verberg viel Spaß für Jung und Alt.

Inzwischen zieht der Verberger Kinderkarnevalszug am Karnevalssamstag wieder im Zwei-Jahres-Rhythmus. Insbesondere die finanzielle Unterstützung des Vereins „Freunde und Förderer des Verberger Kinderkarnevalszuges e.V.“, der 2017 gegründet wurde, ermöglicht den diesjährigen Zug. Der Zug war früher als Treffpunkt für Alkoholexzesse missbraucht worden – diese Zeiten sind zur Freude der Verberger und der Freunde dieses zauberhaften Zuges vorbei.

Verantwortlich für die Organisation ist der neue Zugleiter der Karnevalsgesellschaft Verberg, Philipp Schmitz (35). Schmitz, der auch das Management des gemeinnützigen Krefelder Kabarett-Ensembles „Die Krähen“ ausübt, bringt die notwendige Erfahrung für die Umsetzung solcher Großveranstaltungen mit.

Rund 20 Gruppen haben sich angemeldet: Musikgruppen, die Grundschule, kleinere Fußgruppen und die drei Garden der KG Verberg sind dabei. Nicht nur das Kinderprinzenpaar Til I. und Lia I. wird vom festlich geschmückten Wagen aus die kleinen Närrinnen und Narren in Verberg mit allerlei „Kamelle“ versorgen.

Die neue Zugstrecke verläuft im Vergleich zu den Vorjahren in umgekehrter Richtung. Vom Heidedyk aus geht es vier Kilometer lang u.a. über die Heyenbaumstraße bis zur Zwingenbergstraße, Der Kreisverkehr bei Haus Ritte ist nicht mehr Teil des Weges.

(vo)