Krefeld 41-Jähriger brutal zusammengeschlagen

Krefeld · Ein 41-jähriger Mann ist am frühen Samstagmorgen auf dem Westwall zum Opfer eines brutalen Angriffs geworden. Der Mann war zu Fuß auf dem Heimweg, als eine Gruppe von drei oder vier jungen Männern ihn zuerst verbal anging und ihn dann zusammenschlug.

Wie die Polizei berichtet, ließen die Täter ihr Opfer auf dem Boden liegen und flüchteten. Der Mann musste mit schweren Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei bittet Zeugen, die sich gegen 5.30 Uhr in der südlichen Krefelder Innenstadt aufgehalten und etwas beobachtet haben, sich zu melden.

(ots)