1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

33 Krefelder mit dem Coronavirus neu infiziert

Fünf Infizierte in Krankenhäusern : 33 Krefelder mit dem Coronavirus neu infiziert

33 Neuinfektionen meldet der städtische Fachbereich Gesundheit am Donnerstag, 21. Oktober (Stand: 0 Uhr). Insgesamt 14.072 Personen haben sich bisher in Krefeld mit dem Coronavirus infiziert.

Genesen sind inzwischen nach einer Corona-Infektion 13.686 Personen, 15 neu seit dem Vortag. Als aktuell infiziert gelten somit nun 202 Personen, am Vortag waren es 184 Personen. Die Gesamtzahl aller bisher im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorbenen Personen liegt bei 184.

Die Sieben-Tage-Inzidenz, die Zahl der Corona-Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen, gibt das Robert-Koch-Institut (RKI) mit 71,4 an. In Krefelder Krankenhäusern liegen aktuell fünf Personen aus Krefeld, eine von ihnen muss auch auf der Intensivstation beatmet werden. Aus der Kindertageseinrichtung Körnerstraße wurden zwei positiv getestete Fälle gemeldet. Für 14 enge Kontaktpersonen hat der Fachbereich Gesundheit deshalb die häusliche Absonderung angeordnet.

(sti)