Hüls: 30.000 Jecke feiern beim Breetlookszug

Hüls : 30.000 Jecke feiern beim Breetlookszug

Bei Kaiserwetter wurde in Hüls noch mal kräftig geschunkelt und gefeiert – traditionell am Tag bevor Aschermittwoch die Fastenzeit beginnt.

Bei Kaiserwetter wurde in Hüls noch mal kräftig geschunkelt und gefeiert — traditionell am Tag bevor Aschermittwoch die Fastenzeit beginnt.

"Breetlook!" schallte es ab 14.11 Uhr immer wieder durch die Straßen von Hüls. Auf der Leidener Straße hatten sich zuvor 1900 Teilnehmer auf 22 Wagen und in 35 Fußgruppen von der Kempener Straße auf den Weg über Cyriakusstraße, Geldolfstraße und Strathhof zurück auf die Tönisberger Straße gemacht.

Auf den Wagen und in den Fußgruppen, aber auch am Straßenrand gab es viele ausgefallene Kostüme zu bewundern. Von Cowboys, Piraten und Wikingern bis hin zu fantasievollen bunten Vögeln war alles dabei.

Die Stimmung musste man erlebt haben, aber auch in schnöden Zahlen wurde ein Erfolg sichtbar. Wohl rund 30.000 Narren feierten mit. Beim letzten "Zoch" 2012 waren es "nur" rund 20.000 gewesen.

Mehr von RP ONLINE