1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: 28-Jähriger auf dem Ostwall mit Messer bedroht

Krefeld : 28-Jähriger auf dem Ostwall mit Messer bedroht

Es ist eines der vielen Beispiele für arglosen Umgang mit einem Handy in der Öffentlichkeit: In der Nacht zu Freitag hat ein Trio einen 28-Jährigen auf dem Ostwall mit einem Klappmesser bedroht und beraubt.

Wie die Pressestelle der Polizei gestern mitteilte, stand der junge Mann um 3.50 Uhr auf dem Ostwall und hielt sein Handy in der Hand. Plötzlich schubste ihn ein Unbekannter von hinten so gegen einen Stromkasten, dass dem Opfer das Smartphone aus der Hand fiel. Plötzlich standen drei Männer vor ihm, nahmen das Handy, bedrohten ihn mit einem Messer und forderten Geld. Der 28-Jährige gab den Räubern seine Geldbörse. Anschließend flüchteten sie mit der Beute auf mehreren Fahrrädern. Laut Zeugenaussage sind die gesuchten Täter etwa 1,80 Meter groß und haben schwarze, kurze Haare. Der Mann, der den 28-Jährigen mit dem Messer bedrohte, trug einen Vollbart.

Hinweise an die Polizei Krefeld unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an "hinweise.krefeld@polizei.nrw.de".

(jon)