Krefeld: 16-Jährige auf der Obergath verletzt - Fahrer fährt weiter

Krefeld: 16-Jährige auf der Obergath verletzt - Fahrer fährt weiter

Bei einem Verkehrsunfall auf der Obergath ist am Mittwochabend eine 16-Jährige leicht verletzt worden. Die Jugendliche wollte gegen 20.15 Uhr an der Obergath an einer Ampel über die Straße gehen. Der Fahrer eines silbernen Mercedes, der von der Kölner Straße aus in die Untergath abbog, übersah sie dabei und erfasste die 16-Jährige, die daraufhin über die Motorhaube auf die andere Seite rollte und auf der Beifahrerseite zum Stehen kam. Der Fahrer stieg nach dem Zusammenstoß aus seinem Auto und erkundigte sich nach ihrem Wohlbefinden. Nachdem sie ihm gegenüber angab, dass sie unverletzt sei, setzte er seine Fahrt fort.

Zu Hause erzählte sie ihren Eltern von dem Unfall und klagte über Schmerzen. Daraufhin suchte sie einen Arzt auf, der sie behandelte. Die Polizei ermittelte daraufhin den Mann per Aufruf. Daraufhin meldete sich eine Zeugin, die das Kennzeichen des Mannes notiert hatte, so dass die Polizei ihn aufsuchen konnte. Es handelte sich um einen 61 Jahre alten Krefelder. Die Polizei weist darauf hin, dass unerlaubtes Entfernen von einem Unfallort eine Straftat ist.

(oli)