Krefeld: 150 Wehrleute helfen im Flutgebiet

Krefeld : 150 Wehrleute helfen im Flutgebiet

Am späten Samstagabend haben sich an der Feuerwache 2 an der Hafenstraße in Linn Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Krefeld, Mönchengladbach und dem Kreis Viersen mit entsprechenden Feuerwehrfahrzeugen gesammelt, um beim Schutz der durch dass Elbehochwasser im Raum Magdeburg gefährdeten Deiche und bei der Evakuierung von betroffenen Personen zu helfen.

am Sonntagabend um 18.10 Uhr ging auch bei der DLRG-Krefeld ein Notruf aus Magdeburg ein. Ein fünfköpfiger Bootstrupp machte sich inklusive speziellem Hochwasserboot noch am Abend auf den Weg und sollte in der Nacht zu heute dort eintreffen. Die fünf Ehrenamtler sollen voraussichtlich vier bis fünf Tage zum Einsatz kommen.

(lez/oli)
Mehr von RP ONLINE