1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Kommentar: Wertvolle Chance vertan

Kommentar : Wertvolle Chance vertan

Kaarst und Korschenbroich wollen bei Schulthemen enger zusammenarbeiten. Geplant ist eine Gesamtschule Kaarst-Büttgen mit Teilstandort in Kleinenbroich. So schien es wenigstens.

Die beiden Bürgermeister hatten die sinnvolle Kooperation perfekt vorbereitet. Doch das entscheidende Signal blieb aus: Das 5er-Bündnis im Kaarster Stadtrat verweigerte sich und kickte im Handstreich das Thema ohne jedwede Positionierung von der Tagesordnung. Wenn Heinz Josef Dick von einem "unfreundlichen Akt" spricht, ist das wahrlich geschönt. Für beide Bürgermeister ist das eine schallende Ohrfeige, für Schüler und Eltern eine klare Absage an die gemeinsame Schullösung. Für das politische Jonglieren und Taktieren gibt's keine sachlichen Gründe. Die Zukunft der Korschenbroicher Kinder wird von den Kaarstern für den aktuellen Wahlkampf geopfert. Hier wird eine wertvolle Chance vertan.