1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Vier Schafe stören Bahnverkehr

Korschenbroich : Vier Schafe stören Bahnverkehr

Einen tierischen Einsatz gab es am Mittwoch in Korschenbroich. Autofahrer meldeten der Polizei gegen 9.30 Uhr vier freilaufende Schafe im Bereich der Lichtstraße. Der Bahnverkehr musste unterbrochen werden.

Als die Beamten vor Ort eintrafen, befanden sich die Tiere auf den Gleisen der Bahnstrecke zwischen Mönchengladbach und Neuss. Die Polizei benachrichtigte die Deutsche Bahn. Bis etwa 10 Uhr dauerte die Sperrung des Zugverkehrs an.

Das Einfangen der Schafe gestaltete sich für die Helfer schwierig, da die Schafe zwar zum Verlassen der Gleise bewegt werden konnten, anschließend jedoch die gewonnene Freiheit zur weiteren Erkundung der Umgebung nutzen wollten. Sie liefen kreuz und quer über die Neusser Straße und "An der Insel".

Mit Hilfe der Feuerwehr und Mitarbeitern des Ordnungsamtes der Stadt Korschenbroich gelang es schließlich gegen 12 Uhr, das Quartett einzufangen. Der zwischenzeitlich ermittelte Schäfer konnte seine Schäfchen wieder zur Herde zurückbringen.

(ots)