Stadtsportverband: Vereine wollen zentrale Sportanlage

Stadtsportverband: Vereine wollen zentrale Sportanlage

Die fünf mitgliederstärksten Vereine der Stadt, SF Neersbroich, Teutonia Kleinenbroich, DJK Kleinenbroich, VFB Korschenbroich und der Korschenbroicher LC, haben sich nun mit dem Stadtsportverband Korschenbroich zusammengesetzt, um das von ihnen angestrebte Projekt Zentrale Sportanlage zu starten. Primäres Ziel ist es, eine Entscheidungsgrundlage für eine Zentrale Sportanlage zu entwickeln.

Die fünf mitgliederstärksten Vereine der Stadt, SF Neersbroich, Teutonia Kleinenbroich, DJK Kleinenbroich, VFB Korschenbroich und der Korschenbroicher LC, haben sich nun mit dem Stadtsportverband Korschenbroich zusammengesetzt, um das von ihnen angestrebte Projekt Zentrale Sportanlage zu starten. Primäres Ziel ist es, eine Entscheidungsgrundlage für eine Zentrale Sportanlage zu entwickeln.

Die Maßnahmen zur Umsetzung sollen im Einvernehmen mit den verschiedenen Nutzern der Anlage entwickelt werden. Die Projektgruppe wünscht sich hierbei die Unterstützung aller Korschenbroicher Sportvereine und Schulen. Angedacht ist auch die Gründung eines Fördervereins für diese Anlage. Ein weiteres Treffen der Projektgruppe soll noch vor den Sommerferien stattfinden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE