Unges Pengste 2019: Schützen in Korschenbroich starten Fest-Marathon

Unges Pengste 2019 eröffnet : Korschenbroichs Schützen starten ihren Fest-Marathon

Unges Pengste 2019: Das war der große Zapfenstreich

Mit dem traditionellen Fassanstich hat Korschenbroichs Bürgermeister Marc Venten am frühen Samstagabend das Schützenfest eröffnet. Es war der Auftakt zu einer fünftägigen Feier, die bis Mittwoch noch einige Höhepunkte bereithält.

Kaum hatte Peter Schlösser, Präsident der Sankt-Sebastianus-Bruderschaft, seine Hoffnung geäußert, der Bürgermeister möge Zielwasser getrunken haben, da war das erste Fass auch schon angeschlagen. Zwei harte und präzise Schläge benötigte Marc Venten nur, dann machte er sich sogleich daran, die ersten Gläser zu füllen. Auch da benötigte Venten, der eine lederne Schürze übergezogen hatte, keine Hilfe von den Experten der Bolten-Brauerei.

Im Gegenteil: Er machte dies so flink und geschickt, dass Bolten-Chef Michael Hollmann nur anerkennend nickte. Korschenbroichs Bürgermeister hat eben schon Übung darin, Unges Pengste mit dem traditionellen Fassanstich auf dem Matthias-Hoeren-Platz zu eröffnen.

„Auf dass das Wetter, aber keine Kehle trocken bleibe“, rief Venten am frühen Samstagabend, nachdem unter anderem die beiden Majestäten Rainer Hoppen (Sankt Sebastianus) und Michael Baues (Sankt Katharina Junggesellen) sowie deren Minister die ersten Gläser erhalten hatten. Dass dann doch ein paar Tropfen vom Himmel fielen, störte nicht allzu sehr, da der Fassanstich nur der Auftakt für das fünftägige Volks- und Heimatfest und mit ihm auch das Festzelt eröffnet war.

Dort begann wenig später die erste Kult-Party mit der Remember Band, die in früheren Jahren schon häufiger bei Unges Pengste vertreten war. Für deren Sänger Heinrich Verheyden ist dies als Ur-Korschenbroicher zudem ein echtes Heimspiel.

Die Majestäten Rainer Hoppen (vorne links) und Michael Baues zu Beginn des Korschenbroicher Schützenfestes auf dem Matthias-Hoeren-Platz. Foto: Thomas Grulke

Gekrönt wird der Samstagabend mit einem großen Feuerwerk auf dem Matthias-Hoeren-Platz. Und am Sonntag gibt es um 17 Uhr die erste große Königsparade mit Zapfenstreich an der Pfarrkirche St. Andreas im Korschenbroicher Ortskern – gefolgt von der zweiten Kult-Party im Festzelt, diesmal mit der Band Wallstreet. Am Pfingstmontag ist um 12.30 Uhr die Königsparade mit Blumenkorso, ehe am Abend (20 Uhr) der erste Königsball mit dem traditionellen Königstanz auf die Majestäten wartet.