Schützen- und Heimatfest 2024 in Korschenbroich Party-Nacht an Unges Pengste mit Premiere von EM-Song

Korschenbroich · Es ist eines der größten und schönsten Schützen- und Heimatfeste am linken Niederrhein – am kommenden Wochenende wird Unges Pengste gefeiert. Was in diesem Jahr anders ist, welche Höhepunkte es gibt, und wo Straßen gesperrt sind. Ein Überblick.

 Die Band „Tante Käthe" tritt bei Unges Pengste in Korschenbroich erstmals auf. Die Kölner Musiker kündigen für ihren Auftritt nicht nur eine besondere Show, sondern zudem die Premiere ihres EM-Songs „Deutschland-Chor“ an.

Die Band „Tante Käthe" tritt bei Unges Pengste in Korschenbroich erstmals auf. Die Kölner Musiker kündigen für ihren Auftritt nicht nur eine besondere Show, sondern zudem die Premiere ihres EM-Songs „Deutschland-Chor“ an.

Foto: Kay-Uwe Fischer

Rund 40.000 Gäste werden zum traditionellen Schützen- und Heimatfest erwartet. Deshalb gibt es bereits jetzt die ersten Änderungen für den Straßenverkehr.

Kult-Partys Am Samstag und Sonntag, 18. und 19. Mai, kommen vor allem junge Menschen im Festzelt auf ihre Kosten. Am Samstag heizt die Party-Band „Tante Käthe“ aus Köln ab 19 Uhr ein. Am Pfingstsonntag steht die „Remember Band“ ab 20 Uhr auf der Bühne. Der Auftritt von „Tante Käthe“ in Korschenbroich ist gleich in doppelter Hinsicht eine Premiere. „Von der Nordsee bis Bayern war alles schon dabei, aber das legendäre Korschenbroicher Fest Unges Pengste hat im Tourplan noch gefehlt“, teilt Marco Fiege, Geschäftsführer des Künstlermanagements auf Anfrage mit. Dazu habe sich die Band auch einige Besonderheiten einfallen lassen. Es werde noch mehr Special-Effects geben und die Show sei noch aufwendiger, als sie normalerweise schon ist, verspricht er. Damit aber noch nicht genug: „Denn da am 17. Mai 2024 der ‚Tante Käthe‘-EM-Song mit dem Titel ‚Deutschland-Chor‘ erscheinen wird, gibt es in Korschenbroich die Live-Premiere mit einer großen Überraschung auf der Bühne“, so Fiege. Der Song wurde als Motivation für die deutsche Nationalmannschaft geschrieben und mit dem soeben aufgestiegenen Frauenteam vom FC Viktoria Köln eingesungen. Die Eintrittskarten für die begehrten Kultpartys sind zum Preis von 13 Euro für den Samstag und 15 Euro für den Sonntag unter www.unges-pengste.de erhältlich.

 Wie im vergangenen Jahr steht am Pfingstsonntag auch die Mönchengladbacher „Remember Band“ wieder auf der Bühne. Frontmann und Ur-Korschenbroicher Heinrich Verheyden (r.) ist gemeinsam mit seinen Musikerkollegen Garant für beste Partystimmung.

Wie im vergangenen Jahr steht am Pfingstsonntag auch die Mönchengladbacher „Remember Band“ wieder auf der Bühne. Frontmann und Ur-Korschenbroicher Heinrich Verheyden (r.) ist gemeinsam mit seinen Musikerkollegen Garant für beste Partystimmung.

Foto: Bärbel Broer

Matthias-Hoeren-Platz Seit dem gestrigen Montag, 13. Mai, um 21 Uhr bis Donnerstag, 23. Mai, ist der Parkplatz auf dem Matthias-Hoeren-Platz gesperrt, weil dort die Kirmes aufgebaut wird. Das teilte die Stadt mit. Bereits ab Dienstag, 14. Mai, wird eine teilweise Sperrung für den allgemeinen Fahrzeugverkehr An der Sandkuhle zwischen Rheydter Straße/Sebastianusstraße und Stichweg An der Sandkuhle/Am Kuhlenhof eingeführt. Diese Sperrung gilt bis Mittwoch, 22. Mai, 13 Uhr.

Korschenbroich: Vorfreude mit dem Unges Pengste ABC
37 Bilder

Vorfreude aufs Fest mit dem Unges-Pengste-ABC

37 Bilder
Foto: bauch, jana (jaba)

Einbahnstraßen Aufgrund der Sperrungen wird vom 14. bis 22. Mai die Einbahnstraße Am Kuhlenhof aufgehoben, so die Verwaltung. Das Teilstück der Mühlenstraße ab der Straße Am Kuhlenhof bis zur Sebastianusstraße wird in Fahrtrichtung Sebastianusstraße als Einbahnstraße eingerichtet. Die Sebastianusstraße und der Hannenplatz werden ab Freitag, 17. Mai, um 8 Uhr gesperrt. Dort und auf der Seite der Kirche stehen dann bis Mittwoch, 22. Mai, die Tribünen.

Halteverbote Damit die Umzüge und Paraden reibungslos durch den Ortskern führen können, gelten an den eigentlichen Veranstaltungstagen von Unges Pengste zahlreiche Halteverbote. Die Verwaltung bittet alle Verkehrsteilnehmer, die entsprechenden Schilder und Hinweise zu beachten.

 Sie stehen im Mittelpunkt: Christoph Steigels, Schützenkönig von der St. Katharina Junggesellen Bruderschaft, und Bürgermeister Marc Venten, Schützenkönig der St. Sebastianus Bruderschaft. Ihnen zur Seite stehen die jeweiligen Minister Andreas Esser und Dominik Wymar sowie Thomas Goldmann und Peter Fragen (v.l.).

Sie stehen im Mittelpunkt: Christoph Steigels, Schützenkönig von der St. Katharina Junggesellen Bruderschaft, und Bürgermeister Marc Venten, Schützenkönig der St. Sebastianus Bruderschaft. Ihnen zur Seite stehen die jeweiligen Minister Andreas Esser und Dominik Wymar sowie Thomas Goldmann und Peter Fragen (v.l.).

Foto: Markus Rick

Parken Ab Dienstag, 14. Mai, können Autos auf der kleineren Parkfläche neben der Polizeiwache abgestellt werden. Eine Parkdauer von einer Stunde mit Parkscheibe sei möglich, so die Stadt. Hinzu kommen einige Parkplätze rechts und links neben dem Eingang der Feuerwehr.

Bus-Ersatzstrecken Der Busverkehr wird über Ersatzstrecken geführt – gesichert durch entsprechende Halteverbote. Die einzelnen Linien sind wie folgt betroffen: Linie 016 ab 14. bis 22. Mai; Linie 021: ab 14. bis 22. Mai; Linie 029 ab 19. bis 21. Mai; Linie 031 ab 19. bis 22. Mai; Linie 032 ab 19. bis 22. Mai. Für die Linien 029 und 031 wird auf der Freiheitsstraße/Ecke Regentenstraße eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Paraden Die Königsparade und Großer Zapfenstreich sind am Pfingstsonntag ab 17 Uhr. Am Pfingstmontag beginnt die Große Königsparade mit Blumenkorso um 12.45 Uhr und am Pfingstdienstag ab 18.15 Uhr. Anschließend erfolgt das Ehrengeleit der Majestäten mit Damen. Besonders sehenswert: der Blumenkorso der 30 Blumenhornträger und der Auftritt der Fahnenschwenker.

Tribünenkarten Die Karten für die Paraden am Pfingstsonntag und Pfingstmontag gibt es für fünf Euro im Vorverkauf beim Kulturamt der Stadt, Don-Bosco-Straße 6, sowie bei Hörakustik Hamacher am Matthias-Hoeren-Platz.

Programm Die Kirmes auf dem Matthias-Hoeren-Platz startet in diesem Jahr erstmals bereits am Freitag vor Pfingsten, 17. Mai, ab 16 Uhr. Am Pfingstsamstag, 18. Mai, ist um 14 Uhr der eigentliche Auftakt von Unges Pengste mit der traditionellen Maienfahrt. Um 18 Uhr ist Fassanstich auf dem Matthias-Hoeren-Platz. Ab 19 Uhr Party im Festzelt. Am Pfingstsonntag, 19. Mai, ist nach dem Gottesdienst in St. Andreas um 9 Uhr der musikalische Frühschoppen mit Ordensverleihung ab 10 Uhr im Festzelt. Die Serenade am Seniorenhaus findet um 15.45 Uhr statt. Um 17 Uhr beginnt die Königsparade mit Großem Zapfenstreich an St. Andreas. Um 20 Uhr startet die Kult-Party im Festzelt. Am Pfingstmontag, 20 Mai, ist um 10 Uhr das feierliche Hochamt in den Gartenanlagen des Seniorenhauses. Die Königsparade mit Blumenkorso startet um 12.45 Uhr. Das Ehrengeleit der Majestäten mit Damen ist für 19.30 Uhr geplant. Königsball und traditioneller Königstanz mit der Band „The Real Tones“ ist ab 20 Uhr im Festzelt.

Am Pfingstdienstag, 21. Mai, ist der ökumenische Schützengottesdienst in St. Andreas um 10.30 Uhr. Der Männerchor Korschenbroich Cäcilia 1860 tritt auf. Im Festzelt findet um 11.30 Uhr ein Familienfrühschoppen mit der Blaskapelle „Erftblech“ statt. Die Große Königsparade mit Blumenkorso und anschließendem Ehrengeleit der Majestäten mit Damen ist um 18.15 Uhr. Um 20 Uhr beginnt der Königsball zu „The Real Tones“.

Einstimmung Die Korschenbroicher Alphornbläser stimmen am Donnerstag, 16. Mai, um 12.30 Uhr auf dem Kirchplatz auf das bevorstehende Schützen- und Heimatfest ein. Eine halbe Stunde ertönen die beeindruckenden Instrumente in der Mittagspause.

Hallenbad Das Hallenbad an der Von-Bodelschwingh-Straße 1 ist am Samstag 18. Mai von 6.30 bis 15 Uhr geöffnet. Wie die Stadt weiter mitteilt, bleibt es am Pfingstsonntag, 19. Mai, Pfingstmontag, 20. Mai, und am Dienstag, 21. Mai, geschlossen.

(bb)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort