Korschenbroich Junggesellen vor Jubiläumsjahr

Korschenbroich (S.M.) Große Ereignisse werfen ihre Schatten weit voraus: Was das zu Pfingsten 2008 anstehende 300-Jahr-Jubiläum der St. Katharina Junggesellen Bruderschaft angeht, laufen die Vorbereitungen längst, so langsam geht es auf die Zielgerade. Bei einer außerordentlichen Generalversammlung in der Gaststätte Schmitten informierten Präsident Marc Venten und die Mitglieder des Festkomitees die Schützen über den aktuellen Stand.

Ausstellung mit "alten Schätzen"

Begonnen haben die Jubiläumsveranstaltungen ja eigentlich schon mit der Teilnahme an der Steubenparade in New York, bei der im September 61 Korschenbroicher Schützen mitmarschierten. In Zusammenarbeit mit der Sparkasse planen die St. Katharina Junggesellen in der Zeit vom 8. Februar bis 14. März eine Ausstellung zur Historie der Bruderschaft, bei der alte Fotos, historische Uniformteile präsentiert werden - und "alte Schätze, die wir noch im Tresor haben", wie Venten sagt.

Emsig gearbeitet wird auch an einer Festschrift, die das Festkomitee bei der für den Palmsonntag im März geplanten Generalversammlung vorstellen will. Die eigentlichen Jubiläumsfeierlichkeiten sind dann zu "Unges Pengste" vorgesehen, starten mit einem Festbankett am Freitag. "Haupttag" des Jubiläums wird nach Ventens Worten der Pfingstmontag sein, wenn die Jubilare mit befreundeten Schützenbruderschaften und -vereinen durch Korschenbroich marschieren. Auch wenn "Unges Pengste" das Highlight schlechthin bilden wird, wollen die Schützen das gesamte Jahr 2008 im Zeichen ihres Jubiläums angehen: Die Europäische Gemeinschaft der Schützen (EGS) trifft sich am letzten August-Wochenende zu einer Tagung in Korschenbroich, wobei sich Venten zufolge auch die Bruderschaft einbringen möchte - Offen ist noch, ob mit einem Großen Zapfenstreich oder einem Umzug.

Vier Kapellen auf CD vertreten

Rechtzeitig zum Jubiläum können bei den Schützen auch diverse Jubiläumsartikel gekauft werden, die mit dem Festlogo versehen sind. Besonders populär dürfte wohl eine CD werden, die die St. Katharina Junggesellen herausbringen. Auf der Scheibe werden sich die beliebtesten Musikstücke finden, die zu "Unges Pengste" gespielt werden - vier heimische Musikkapellen haben unentgeltlich an der CD mitgewirkt, die anlässlich des Neujahrsempfangs der Bruderschaft am 6. Januar erscheint. Die St. Katharina Junggesellen geben in den kommenden Wochen Gutscheine für die Jubiläums-CD aus, die auch für den weihnachtlichen Gabentisch geeignet sind. Im März pilgern die Jubilare bei einer Fußwallfahrt nach Kevelaer. Letzter wichtiger Termin in diesem Jahr ist am 24. November das Patronatsfest. Nach einer um 18.45 Uhr in St. Andreas beginnenden heiligen Messe wird im Jugendheim gefeiert.

Auch eine wichtige Personalie wurde jetzt geklärt: Neuer Regimentsspieß ist Sebastian Zuther, der bislang Fahnenoffizier an der Grünen Fahne der Bruderschaft war.