1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich
  4. Unges Pengste

Unges Pengste: Feuerwerk: Junggesellen lassen es richtig krachen

Unges Pengste : Feuerwerk: Junggesellen lassen es richtig krachen

Nach 15 Jahren Pause gab es zum Auftakt von Unges Pengste jetzt wieder ein Feuerwerk. Junggesellen-Präsident Andreas van de Kraan hatte die Idee – und alle Verantwortlichen der beiden Bruderschaften waren begeistert. Und nicht nur die.

Nach 15 Jahren Pause gab es zum Auftakt von Unges Pengste jetzt wieder ein Feuerwerk. Junggesellen-Präsident Andreas van de Kraan hatte die Idee — und alle Verantwortlichen der beiden Bruderschaften waren begeistert. Und nicht nur die.

Der farbenprächtige Feuerzauber zwischen dem Festzelt und Korschenbroicher Feuerwache lockte am Samstagabend gegen 23 Uhr weit über 1000 Menschen auf die Straße. Für die "Ohs" und "Ahs" waren Sascha Vossen, Stefan Bethke und Steffen Hirsing vom Pyro-Team Düsseldorf verantwortlich. Die Pyro-Techniker zündeten ein 15-minütiges Spektakel und jagten dabei ihre Flugkörper gut 80 Meter in die Luft. Der Himmel über Alt-Korschenbroich verwandelte sich zwischenzeitlich in ein rot-goldenes und blau-grünes Lichtermeer.

Gesteuert wurde das Spektakel über eine hochmoderne Funkzündanlage. "So ist es möglich, von verschiedenen Positionen gleichzeitig Feuerwerkseffekte zu zünden", weiß Sascha Vossen. Die Kunst in Korschenbroich bestand darin, "kleinere Effekten zu nutzen, die in der Masse gesehen aber auch sehr beeindruckend sind". Der Grund für die begrenzte Höhe war die direkte Nähe zum Festplatz und dem Publikum einerseits sowie zur Korschenbroicher Feuerwache andererseits.

"Der Sicherheitsabstand ist natürlich wesentlich. Das schlägt sich in der Auswahl der Feuerwerkskörper nieder." Und so wurden die Korschenbroicher Festbesucher nach 15 Jahren Abstinenz vom Pyro-Team unter anderem mit Palmen- und Scheibenwischer-Effekten zum Staunen gebracht.

Katharina-Junggesellen-Präsident Andreas van de Kraan setzt auf eine Wiederholung in 2012 und Angela Schuler aus Neuss stellte völlig begeistert fest: "Korschenbroich — ich ziehe meinen Hut."

Hier geht es zur Bilderstrecke: Unges Pengste 2011: So schön war das Feuerwerk

(NGZO)