Korschenbroich: Umbau der Bundesstraße 230 weiter in der Kritik

Korschenbroich: Umbau der Bundesstraße 230 weiter in der Kritik

Täglich rollen mehr als 10.000 Autos über die zwölf Meter breite B 230. Seit Juli wird die Fahrbahn zwischen Liedberg und Glehn für zwei Millionen Euro saniert und zum Ärger vieler Verkehrsteilnehmer auf jetzt acht Meter verschlankt.

Viele Bürger reagieren mit Unverständnis. Die Bemerkungen reichen von "purer Geldverschwendung" bis hin zu "Schildbürgerstreich". Mehrfach wurde die Beschilderung und die Beleuchtung nachgebessert. "Wir sind bereits zur Hälfte fertig", so Markus Reul von Straßen. NRW. Die Maßnahme soll planmäßig Ende Oktober fertig werden.

(-wi)