1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Tombola: Kinder von La Paz gewinnen

Korschenbroich : Tombola: Kinder von La Paz gewinnen

Als Glücksfeen betätigten sich beim Abschlußabend von Unges Pengste die beiden Schützenköniginnen Sabrina Bommes und Christa Weeger. Sie zogen die Gewinnlose für die Pfingsttombola, deren Erlös den Straßenkindern von La Paz zugute kommt.

Jürgen Hüsges, Inititiator der Hilfsaktion und Vorsitzender der Kinder-Direkt-Hilfe Korschenbroich, hofft, aus Losverkauf und Spenden bis zur Jahresmitte 100.000 Euro nach Bolivien überweisen zu können.

Dort wartet der aus Mönchengladbach stammende Pfarrer Josef Neuenhofer schon auf die Schützen-Hilfe vom Niederrhein. Neuenhofer fehlen noch erhebliche Mittel, um unter anderem das vor Jahren mit Schützenhilfe vom Niederrhein eingerichtete Jungenheim unterhalten zu können. Unter der Regie von Hüsges haben die Schützen bereits mehr als eine Million Euro überweisen können.

Seit 1984 hat sein Zug "Lange Lulatsche" die Tombola organisiert. In diesem Jahr hat sich ein neues Team von Schützen gebildet, das die Aufgabe übernommen hat.

(RP)