Korschenbroich: Telefonbetrüger versprach einen hohen Geldgewinn

Korschenbroich : Telefonbetrüger versprach einen hohen Geldgewinn

Die Freude über einen vermeintlichen Geldgewinn hinterließ am vergangenen Mittwoch bei einer Korschenbroicherin einen bitteren Nachgeschmack. Bereits am Vortag hatte sie einen Anruf erhalten, indem ihr ein angeblicher Mitarbeiter einer Firma namens "Security" die freudige Mitteilung machte, sie habe knapp 30.000 Euro gewonnen. Der Haken an der Sache seien Abwicklungsgebühren in Höhe von 700 Euro, die vorab mittels Wertgutscheinen, die unter anderem im Einzelhandel und an Tankstellen erhältlich sind, beglichen werden müssten.

In der Annahme, ein "gutes Geschäft" zu machen, folgte die Korschenbroicherin den Anweisungen des Unbekannten, kaufte die Wertgutscheine und übermittelte telefonisch die Gutscheinnummern. Doch statt einer Gewinnauszahlung folgte ein weiterer Anruf. Diesmal behauptete der Mann, man habe sich geirrt. Der Gewinn läge viel höher, so dass auch eine höhere Gebühr anfalle. Er verlangte von der Korschenbroicherin, das Geld zu überweisen. Bei der Bank flog der Schwindel letztlich auf. Ein misstrauischer Angestellter riet der Korschenbroicherin, Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Inzwischen ermittelt das Kriminalkommissariat.

Die Betrugsmasche fiel bereits mehrfach auf, scheiterte aber in den meisten Fällen.

(cli)
Mehr von RP ONLINE