1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Straßenfest und Radwandertag in Glehn

Korschenbroich : Straßenfest und Radwandertag in Glehn

Am Sonntag wird der Ortskern zur Fest-Meile mit vielen Aktionen. Geschäfte sind ab 13 Uhr geöffnet.

Es gibt gleich zwei gute Gründe, am Sonntag, 6. Juli, nach Glehn zu fahren: Von 12 bis 22 Uhr lockt der Werbekreis "Glehn aktiv" mit seinem großem Straßenfest samt verkaufsoffenem Sonntag. Zudem ist im Ort auch der Korschenbroicher Startpunkt für den 23. Niederrheinischen Radwandertag. Tausende Besucher werden erwartet.

Der Glehner Ortskern an der Haupt- und Bachstraße wird am Sonntag zur großen Feiermeile, von 13 bis 18 Uhr haben die Geschäfte geöffnet. 60 Stände werden aufgestellt, ein Segway-Parcours wird eingerichtet, Besitzer von US-Autos mit starken V8-Motoren präsentieren ihre rollenden Schätze. Vereine machen mit, die Katholische Frauengemeinschaft hat eine besondere Modenschau vorbereitet. Das Motto des Festes lautet "Wir alle - das ist Glehn".

Auch für Musik ist gesorgt: Um 15 Uhr spielt die Showband "Fantastic Company" auf der Bühne Ecke Bach-/Hauptstraße auf, ab 16 Uhr präsentieren "Smelling Faces" Oldies. Nach Ladenschluss kann bis 22 Uhr weitergefeiert und getanzt werden. "Das Straßenfest ist ein Dank der Händler an die Glehner, dass sie ihre Kaufkraft im Ort lassen. Aber natürlich wollen wir auch Besuchern von außerhalb zeigen, wie vielseitig der Einkaufsstandort ist", sagt Werbekreisvorsitzender Thomas Verhoeven.

Doch es kann am Sonntag auch kräftig gestrampelt werden: Gleich sechs Routen des Radwandertages führen durch Korschenbroich. Von 10 bis 17 Uhr sind Kinder und Erwachsene eingeladen, von hier aus die Heimat und das Gebiet der Nachbarn zu erkunden. Zu den 63 markierten Rundstrecken mit 25 bis 60 Kilometern Länge werden elf familienfreundliche Kurzstrecken zwischen 19 und 30 Kilometern angeboten. Alle Routen sind unter www.krefeld.de/radwandertag zu finden. Der Start- und Zielort befindet sich am Alten Rathaus Ecke Bach-/Hauptstraße. Die lokale Organisation haben ADFC und Stadtmarketing übernommen. Die Polizei wird von 9.45 bis 14 Uhr Räder codieren. Ein Händler stellt E-Bikes aus, mit denen Besucher eine Probefahrt machen können. Auch wer kein eigenes Rad hat, kann in Glehn starten. Das Stadtmarketing verleiht kostenlos das "Niederrhein-Rad". Anmeldungen nimmt Stefanie Bössem im Rathaus bis heute, 13 Uhr, unter 02161 613181 entgegen.

Wegen der Veranstaltungen müssen sich Autofahrer auf Änderungen einstellen. Die Hauptstraße wird ab Schwohenend bis zur Einmündung Kirchstraße hinter dem Kreisel am Alten Rathaus von 8 bis 24 Uhr gesperrt, ebenso die Bachstraße von der Einmündung Heckenend bis zur Kirchstraße. Der Ortskern ist über die Straßen Schwohenend, Schulstraße und K 29 zur L 361 zu umfahren.

Auf dieser Strecke ist auch ersatzweise die Buslinie 864 unterwegs. Die Haltestellen "Heidestraße", "Hauptstraße" und "Glehn Kirche" müssen am Sonntag entfallen.

(NGZ)