Stadtradeln 2019: Korschenbroich sammelt wieder Kilometer

Stadtradeln für den Klimaschutz : Korschenbroich steigt um auf das Fahrrad

Vom 14. Juni bis 4. Juli werden beim Stadtradeln in Korschenbroich wieder wertvolle Kilometer gesammelt. Es wird auch Wertungen für Schulklassen und Firmen geben. Den fleißigsten Teams winken Preise.

Es war eine Kilometerleistung einmal um den Globus, die Korschenbroichs Bürger im vergangenen Jahr beim Stadtradeln in Korschenbroich zusammengekommen waren. Damals hatte die Stadt erstmals an der Kampagne teilgenommen, die zum Ziel hat, Menschen für das Fahrrad als ideales Nahverkehrsmittel zu begeistern und das Rad als klimafreundliche und attraktive Alternative zum Auto ins Bewusstsein zu rücken. In der Kreiswertung nahm Korschenbroich 2018 nach Dormagen, Meerbusch und Kaarst gleich den vierten Platz ein. Nun soll das Ergebnis vom 14. Juni bis 4. Juli möglichst nochmals gesteigert werden.

Deswegen werden besondere Aktionen die Kampagne begleiten: Offizieller Start ist ein „Prolog“ am 14. Juni um 10 Uhr. Bürgermeister Marc Venten radelt dann voran zu einer 20 Kilometer langen Überraschungstour durch das Stadtgebiet. Hierzu kann man sich bis zum 10. Juni anmelden beim Stadtmarketing (02161 613251 oder Katrin.Maass@Korschenbroich.de). In der zweiten Aktionswoche, am 26. Juni, führt eine „Klima-Tour“ zu Orten im Stadtgebiet, an denen erneuerbare Energie erlebbar ist. Treffpunkt ist um 17 Uhr vor dem Rathaus an der Don-Bosco-Straße. Alle Interessierten können mitfahren. Fragen dazu beantwortet Tourleiter Walter Hintzen (Telefon:  02161 613231).

Als „Klima-Helden“ radeln die beiden stellvertretenden Bürgermeister Albert Richter und Hans-Willi Türks voran. Sie haben sich vorgenommen, im Aktionszeitraum weitestgehend auf das Auto zu verzichten. Dritter Klima-Held ist Dominik Khayat aus dem Sportamt, der auch möglichst alle Wege mit dem Fahrrad zurücklegen will und dies ohnehin bereits im Alltag so umsetzt.

Für Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen ruft die Stadt einen eigenen Klassencup aus. Anmelden kann sich eine Klasse (plus Lehrer/in) oder ein Kurs (plus Tutor/in) als Team. Wichtig ist, dass der Name der Schule Bestandteil des Team-Namens ist. Gewertet werden die Gesamtkilometer der Gruppe. Das Team mit der höchsten Gesamtkilometerzahl gewinnt einen Kinobesuch. Für alle Firmen im Stadtgebiet gibt es einen Firmencup. Es gewinnt die Firma mit der durchschnittlich – pro Radler des Teams – höchsten Kilometerzahl. Zu gewinnen gibt es ein Team-Event in der Skihalle Neuss. Unabhängig von der gefahrenen Kilometerzahl nehmen alle Stadtradler an einer Tombola teil.

Sämtliche Gewinner werden im Rahmen des Brunnenfestes am 7. Juli bekanntgegeben, um 16 Uhr am Stadtstand (Höhe Rathaus Sebastianusstraße) können sie ihre Preise in Empfang nehmen. Das Brunnenfest mit verkaufsoffenem Sonntag findet dann parallel zum Niederrheinischen Radwandertag statt.

Info Jeder kann mitmachen und sich ab sofort anmelden unter www.stadtradeln.de/korschenbroich.

Mehr von RP ONLINE