1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Kommentar: Stadt muss jetzt handeln

Kommentar : Stadt muss jetzt handeln

Der Immobilienmarkt boomt, der Wohnungsmarkt ist leer gefegt. Korschenbroich ist in der glücklichen Lage, Interessenten in gleich mehreren Stadtteilen Baugrundstücke anbieten zu können. Besser kann es eigentlich gar nicht sein.

Dennoch: Die Verantwortlichen treten auf die Bremse. Sie haben Angst vor der eigenen Courage und schieben die Infrastruktur vor. Die "Niers-Aue" beispielsweise soll in zwei Schritten entwickelt werden - jetzt 250 Häuser und in zehn Jahren weitere 150 Häusern. Die zweite Phase darf nicht erst 2026/27 angepackt werden - sondern jetzt! Sonst ist der Zug für die Stadt Korschenbroich abgefahren und mit ihm die Bauwilligen.

ruth.wiedner-runo@rheinische-post.de

(NGZ)