1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Sebastianer feiern mit Jubilaren

Korschenbroich : Sebastianer feiern mit Jubilaren

Zum 20. Mal fand sie jetzt statt, die Vorweihnachtsfeier mit Jubilaren der St. Sebastianus- Bruderschaft-Korschenbroich. Im verflossenen Jahr hatten die Gäste alle einen besonderen Geburtstag (65, 70, 75, 80 und mehr).

Mit dabei waren auch die Ehepaare, die Gold- oder Diamanthochzeit feierten. Ihnen zu Ehren kam das Königshaus mit Majestät Thomas Schmitten und den Ministern Michael Onkelbach und Peter Schlösser. Dessen besondere Grüße galten Ehrenpräses Pfarrer Alois Müller, dem stellvertretenden Bürgermeister Hans-Willi Türks, Bundesgeschäftsführer Ralf Heinrichs sowie Bezirksbundesmeister Horst Thoren.

Schlösser bedauerte, dass die einst so besinnliche Vorweihnachtszeit immer mehr von großem Trubel, Einkaufsstress, Feiern und Terminen geprägt werde. Mit der Adventfeier im Pfarrheim möchte die Bruderschaft "den Lauf des Alltags um einen Gang runterschalten".

Ein herzliches Dankeschön gab es für die Frauen des Vorstandes, die sich um Kuchen und Service kümmerten. Für Musik sorgte Josef Nowak, und Pejo Stefes hatte mit seinen plattdeutschen Geschichten aus dem alten Korschenbroich und dem "Hexehuus von Hoff Marie" die Schmunzler und Lacher auf seiner Seite.

"Wir sind die alten Veteranen", versicherte einer der drei munteren ältesten Bruderschaftler im Saal. Der 87-jährige Peter Wallrath war 26 Jahre Hauptmann. Dann löste ihn Elmar Konnertz (83) für viele Jahre ab. Ebenfalls 83 Jahre alt ist Hans Döhmen. Von der Wiederbelebung nach dem Kriege an war er stets bei der Reiterei, und zwar als General, Oberst-Adjutant und Oberst.

Darüber hinaus hat er 60 Jahre lang den Kindern als St. Martin viel Freude bereitet. Und er hat den Reiterverein mit gegründet. Diamanthochzeit konnten Kurt Franken und seine Frau im Juni feiern. Bei der Feier ermunterten ihn viele Gratulanten, weiter zu sparen, damit auch die Eiserne Hochzeit in fünf Jahren wieder so toll wird. Franken war 55 Jahre Fahnenschwenker und ist noch heute Mitglied des Bruderrats.

(kom)