Korschenbroich: Realschüler treffen André Kuper

Korschenbroich: Realschüler treffen André Kuper

Die Gruppe besuchte den Landtagspräsidenten an dessen Arbeitsplatz.

Landtagspräsident André Kuper hat zwölf Schüler der Realschule Korschenbroich im Landesparlament begrüßt. Sie befassen sich im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft "Geschichtswerkstatt" an ihrer Schule mit historischen Themen wie dem Nationalsozialismus. Kennengelernt hatte Kuper das Projekt während der zentralen Gedenkfeier des Landes zum Volkstrauertag in Korschenbroich.

Die Jugendlichen nahmen an einer Führung durch das "Haus der Parlamentsgeschichte" des Landtags teil und informierten sich über die rund 70-jährige Geschichte des Landesparlaments. Landtagspräsident Kuper empfing die Schüler gemeinsam mit Vizepräsident Oliver Keymis im Landtag. Im Gespräch ging es um die Aufgaben von Parlamenten, den Wert der Demokratie und aktuelle Themen.

  • Dormagen : Realschüler debattieren im Landtag

Landtagspräsident Kuper sagte: "In der Geschichtswerkstatt befassen sich die Schüler mit lokalen Bezügen der Geschichte. Ein solches Engagement ist wichtig für unsere Demokratie und die Gesellschaft."

(cli)
Mehr von RP ONLINE