1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Raubüberfall: Geschädigter schlägt Täter in die Flucht

Korschenbroich : Raubüberfall: Geschädigter schlägt Täter in die Flucht

Ein 19 Jahre alter Korschenbroicher wurde Opfer eines versuchten Raubüberfalls. Laut Polizeiangaben war er am Mittwochabend gegen 23.25 Uhr zu Fuß im Bereich Schlich unterwegs, als ihm zwei Männer mit Fahrrädern entgegenkamen. Der Wortführer, der nur gebrochen deutsch sprach, forderte die Herausgabe von Geld und Handy und schlug dem Geschädigten mit der Faust ins Gesicht, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen. Der Korschenbroicher ließ sich aber nicht einschüchtern und setzte sich zur Wehr. Daraufhin ließen beide Täter von ihm ab und flüchteten in Richtung der Bundesstraße 230. Eine Fahndung blieb ohne Erfolg.

Der Polizei liegt folgende Beschreibung vor: Beide haben ein südländisches Erscheinungsbild, der Wortführer ist etwa 1,80 Meter groß und schlank, sein Alter wird auf Mitte 20 geschätzt; der zweite Täter ist etwa 1,85 Meter groß, ebenfalls schlank. Auffällig war, dass an den mitgeführten Rädern Plastiktüten hingen. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei unter 02131 3000 zu melden.

(NGZ)