Korschenbroich: Polizeikontrolle: Raser fährt 70 km/h zu schnell

Korschenbroich: Polizeikontrolle: Raser fährt 70 km/h zu schnell

Die Kreispolizei hat gestern bei einer Geschwindigkeitskontrolle im Rahmen einer Anti-Raser-Kampagne einen 46-jährigen Audi-Fahrer aus Schwalmtal gestoppt. Nach Angaben der Polizei war der Fahrer gegen 7.25 Uhr auf der Mühlenstraße in Korschenbroich in Richtung Landstraße 381 unterwegs.

Anstatt der vorgeschriebenen Höchstgeschwindigkeit von 50 km/h raste der Audi-Fahrer mit 127 km/h in die Geschwindigkjeistkontrolle. Damit war der 46-Jährige nach Abzug der Toleranzwerte 73 km/h zu schnell. Dem Fahrer droht ein Bußgeld in Höhe von 680 Euro und ein dreimonatiges Fahrverbot.

(RP)