Korschenbroich: Polizei stoppt 15-Jährigen auf "frisiertem" Roller

Korschenbroich: Polizei stoppt 15-Jährigen auf "frisiertem" Roller

Weil sein Motorroller doppelt so schnell fuhr wie erlaubt, muss ein 15-Jähriger mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Polizeibeamte hielten den Jugendlichen gestern Morgen um 7.50 Uhr auf der Kleinenbroicher Straße an. Der Korschenbroicher, so die Polizei, war in Richtung Landstraße 381 mit fast 50 Kilometern pro Stunde unterwegs.

Bei einer Kontrolle stellte sich heraus, dass er einen Roller fuhr, der vom Hersteller auf Tempo 25 gedrosselt worden war. Mit der erhöhten Geschwindigkeit konfrontiert, gab der 15-Jährige an, seit dem Vortag einen neuen Auspuff angebracht und einen Distanzring, der zur Leistungsreduzierung eingebaut worden war, ausgebaut zu haben.

(RP)