Korschenbroich Pfingstrosen: Diven ohne Starallüren

Korschenbroich · Im Pfingstrosen-Paradies von Stephan Tetzlaff in Pesch herrscht Hochkonjunktur. Das trockene und kühle Wetter bekommt den Päonien bestens. Doch schon in zwei Wochen ist es vorbei mit der Pracht - dann ist die Saison zu Ende.

 Stephan Tetzlaff präsentiert stolz seine roten Pfingstrosen: Päonien-Liebhaber aus ganz NRW kommen zu ihm nach Pesch, um die edlen Blumen in den unterschiedlichsten Farben mit nach Hause nehmen zu können.

Stephan Tetzlaff präsentiert stolz seine roten Pfingstrosen: Päonien-Liebhaber aus ganz NRW kommen zu ihm nach Pesch, um die edlen Blumen in den unterschiedlichsten Farben mit nach Hause nehmen zu können.

Foto: Lothar Berns
(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort