Korschenbroich: Neue Kurse: VHS erklärt die Demokratie

Korschenbroich : Neue Kurse: VHS erklärt die Demokratie

Immer öfter bedrückt den Leiter der Volkshochschule (VHS) Kaarst-Korschenbroich, Karl-Heinz Kreuels, der Blick ins Internet. "Wenn ich dort Leserkommentare unter Artikeln aufrufe, bin ich oft erschrocken wegen der grenzenlosen Wut, die der Politik inzwischen entgegenschlägt", erzählt Kreuels bei der Vorstellung des neuen VHS-Programms im Korschenbroicher Rathaus. "Demokratie unter Druck" lautet daher der Titel eines VHS-Workshops, der im September erstmals stattfindet. Insgesamt 10 885 Unterrichtsstunden bietet die VHS in diesem Semester. Mit 65 Lehrveranstaltungen erstreckt sich das Angebot in Korschenbroich auf 1039 Stunden.

Zuwachs an Integrationskursen

Zusätzlich verzeichnet das neue Programmheft 9724 Unterrichtsstunden (bei 513 Lehrveranstaltungen) in Kaarst und 82 Stunden außerhalb des Verbandsgebietes in Form von Lehrveranstaltungen, Exkursionen und Studienreisen. "Vom Stundenvolumen sind am stärksten die Integrationskurse gewachsen", sagt Kreuels. Christoph Claßen, der stellvertretende VHS-Leiter, freut sich besonders auf den Vortrag des Vatikan-Korrespondenten Andreas Englisch am 9. November. "Englisch ist einer der wenigen Journalisten, die den Papst bei seinen Reisen begleiten dürfen", sagt Claßen. Er kündigt zudem an, dass die beliebten Schnupperkurse in Fotografie jetzt auch in Korschenbroich angeboten werden, sowohl im Oktober als auch im November in der Alten Schule an der Steinstraße.

Zu 15 Sprachkursen für Fortgeschrittene lädt die VHS in Korschenbroich. Anfängerkurse in Niederländisch und Italienisch laufen an. Für Reisen nach Frankreich und Norwegen machen spezielle Sprachkurse fit. Neu im Angebot ist in Kleinenbroich ein Kursus, der auf die IHK-Prüfung zum Fremdsprachenkorrespondenten vorbereitet. Er richtet sich an Mitarbeiter von Industrie-, Handels- und Logistikunternehmen.

Fragen zu Berufseinstieg, -wahl und -wechsel beantworten zwei Workshops im November und Januar. Verstärkt kümmert sich die VHS mit Kursen um deutschsprachige Analphabeten. Sowohl für Kaarst als auch für Korschenbroich hat sie für die Sommerferien ein Sportprogramm organisiert. Das vollständige Angebot ist abrufbar unter www.vhs-kk.de.

(RP)