Korschenbroich: Metal-Konzert mit Lokalfaktor

Korschenbroich: Metal-Konzert mit Lokalfaktor

Kleinenbroicher Musiker treten beim zweiten "Unicorn and Panda Clash" auf.

Im Jugendheim St. Andreas soll es am 17. März tierisch abgehen. Und das liegt weniger an dem Motto des Konzertes, nach dem Einhorn und Pandabär in Korschenbroich aufeinandertreffen werden. Nein, unter dem Titel "Unicorn und Panda Clash" veranstaltet das Jugendheim zum zweiten Mal ein Metal-Konzert mit insgesamt vier Bands aus der Region.

"Mit dem Namen wollten wir einen kleinen Kontrastpunkt zum vielleicht etwas bösen Image setzen, dass der Metalmusik nachgesagt wird", sagt Georg Westerholz. Der Leiter des Jugendheims bezeichnet Korschenbroich nicht gerade als Metal-Hochburg, "aber ich finde es schon wichtig, auch ein solches Kultur-Angebot machen zu können und Bands die Chance zu geben, in der Region aufzutreten". Allerdings war es die Alternativ-Metal-Band "Incomplete" gewesen, die im Vorjahr den Anstoß zu dem Konzert gegeben hatte. Die Band, die in ihrer Musik Alternative, Metal und Punk vermischt, wird nun auch bei der zweiten Auflage wieder auf der Bühne stehen.

"Incomplete haben vergangenes Jahr schon einige Zuschauer angezogen, die Resonanz hätte bei der Premiere ansonsten aber noch etwas besser sein können. Aber wir sind optimistisch, denn jetzt setzen wir auch auf den Lokalfaktor", sagt Westerholz. Mit "The Fourth Insurgence" wird eine Band dabei sein, zu der auch Kleinenbroicher gehören und die daher einige Fans mit in den Nachbarort bringen dürfte. Die Lokalmatadore wollen den Korschenbroichern auf jeden Fall kräftig einheizen. Ebenfalls erstmals beim "Unicorn and Panda Clash" auftreten werden "Invoke", eine fünfköpfige Hardcore-Gruppe aus Mönchengladbach und Umgebung. Die Gästeliste komplettiert die Progressive-Metalcore-Band "We scrape the sky" aus Köln.

Das Konzert im Jugendheim wird am Samstag, 17. März, um 20 Uhr beginnen, Einlass ist ab 19.30 Uhr. Die Karten, die bei den jeweiligen Bands oder im Jugendheim erhältlich sind, kosten fünf Euro im Vorverkauf und sieben Euro an der Abendkasse. Schüler, Studenten und Auszubildende erhalten zwei Euro Rabatt. Weitere Informationen gibt es unter 02161 641292 oder unter andys-cafe@gmx.net.

(togr)