Korschenbroich: Lüttenglehn feiert mit Torsten Flintz

Korschenbroich : Lüttenglehn feiert mit Torsten Flintz

Morgen Mittag startet das Rochusfest im Dorf. Königin ist Alexandra Hertwig.

Das Dorf wird geschmückt, die Vorfreude steigt. Ab morgen feiern die Lüttenglehner ihr Rochusfest mit dem Königspaar Torsten Flintz und und Alexandra Hertwig.

Noch ein Heimatfest ohne König war für Torsten Flintz ein Unding: Beim Hahnenköppen 2014 erfüllte er sich den Traum, einmal das Königssilber durch Lüttenglehns Straßen und darüber hinaus zu tragen. Den letzten Anstoß gab ihm beim Rochusfest das Jubiläum seines Zugs: Die "Lötteglehner Boschte" können nämlich auf 25-jähriges Bestehen zurückblicken. Der 38-jährige Elektroinstallateur ist an der Mosel geboren, in Grefrath aufgewachsen und nimmt seit 1994 am Lüttenglehner Dorfleben teil.

Seit 21 Jahren gehört Torsten Flintz dem Heimatverein an. Mit seiner Freundin Alexandra Hertwig steht ihm eine echte Lüttenglehnerin als Königin zur Seite. Die 27-Jährige ist von Beruf pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte und arbeitet seit 2007 in der Glehner Post-Apotheke. Das Königspaar hat viele Gemeinsamkeiten: Beide sind treue Fans von Borussia Mönchengladbach und verpassen kein Heimspiel der "Elf vom Niederrhein". Gemeinsam mit ihrer Tochter sind die beiden "Royals" des Heimatvereins Mitglieder der "Lüttenglehner Jecke". Mit ihren Ministern Marc und Kirsten Bartusch sowie Dominik und Tina Girmes sind die beiden befreundet.

Der Zug des Königs - die "Lötteglehner Boschte" - gingen im Jahr 1990 aus dem damaligen Kinderzug des Heimatvereins hervor, 13 junge Lüttenglehner hatten sich damals zusammengetan. Heute verfügt der Königszug über acht aktive und sieben passive Mitglieder. Von 1995 an richtet der Zug mehrfach die Maifeier auf dem Kirmesplatz aus. Seit dem Jahr 2007 fungieren die "Lötteglehner Boschte" als Fahnenkompanie des Heimatvereins und repräsentieren ihn bei zahlreichen offiziellen Gelegenheiten.

Das Schützenfest beginnt am morgigen Samstag, 12 Uhr, gefeiert wird bis zum Königsehrenabend am Montagabend. Ein weiterer wichtiger Termin steht für Samstag, 15. August, 19.30 Uhr, an: Dann ist der große Krönungsball im Zelt.

(S.M.)
Mehr von RP ONLINE