1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Künstlergruppe Querschnitt stellt in der Niederrhein-Klinik Korschenbroich aus

Kunst in Korschenbroich : Künstlergruppe Querschnitt stellt in Niederrhein-Klinik aus

Sieben Mitglieder der Künstlergruppe Querschnitt stellen zurzeit im Foyer der Niederrhein-Klinik aus. Die Ausstellung an der Regentenstraße 22 ist bis zum 12. Januar geöffnet.

Franziska Schretzmann zeigt diesmal Acrylmalerei. Ihr zentrales Motiv sind Tiere, vor allem Hunde. Dabei nimmt sie sich alle Freiheiten einer Malerin, löst sich vom Gegenständlichen und trotzdem bleibt immer deutlich erkennbar, worum es geht.

Gisa Rosa interessiert das Kosmische, das spiegelt sich in ihren Arbeiten wider. Titel wie „Herbstwind“ verraten, dass es um Bewegung, um Dynamik geht. Und um den Blick ins eigene Ich: „Ich frage mich, was ich als Künstlerin will – gefallen oder ich selbst sein?“ Sie verwendet unter anderem Stoff, Pigmente, Sande. Zwei Dreiecksformen, die sie eigenständig gestaltet hat, fügte sie zu einem Quadrat zusammen. Verflechtungen sind fast schon das Markenzeichen von Ulrike Wamprecht, und auch diesmal hat sie sich ihrer wieder bedient. Der Malgrund besteht aus Gipsbinden. Der dünne Auftrag von Acrylfarben ist ein wichtiges Gestaltungsmittel: „Über die Farbigkeit werden Empfindungen transportiert“, sagt die Künstlerin, die den Farben ihren freien Lauf lässt. Gisela Schmachtenberg-Scherlitzki hat den Wandel als Thema. Sie visualisiert ihn auf sehr kreative Weise. Da sind Figuren, aufs Äußerste reduziert und die Exponate sind geprägt durch ihre Vielschichtigkeit. Bei den stilisierten Familiendarstellungen sind die Kinder mal die Kleinen, die Schutz brauchen, aber die Zeiten ändern sich und auf einmal sind die Eltern diejenigen, die von den Kindern aufgefangen werden. Ramona Lauths Bilder stimmen nachdenklich: Das Gesicht, das vage zu erkennen ist, kommt es oder geht es? Lauth war krankheitsbedingt nicht zur Vernissage gekommen. Dasselbe gilt auch für Lilo Jusczyk, die mit den für sie so typischen Collagen vertreten ist. Was ist Malerei, was wurde hineingeklebt? Marita Mülders, eher bekannt für ihre Objekte, ist jetzt ebenfalls mit Malerei vertreten. Jahrhunderte alter Ziegelstaub verarbeitet sie in ihren Exponaten. Aquarelle, vor allem aber Acrylmalerei sind jetzt von Marita Mülders zu sehen.

Die Ausstellung an der Regentenstraße 22 ist bis zum 12. Januar geöffnet.