1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroicher Stadtsportverband ehrt die neuen Schachmeister

Schach in Korschenbroich : Stadtsportverband ehrte die neuen Schachmeister

Seit dem 17. September hatten sie gegeneinander in mehreren Runden gespielt, nun stehen die Sieger bei den offenen Schachmeisterschaften in Korschenbroich fest. Die beiden Erstplatzierten kommen von der SK Hochneukirch.

Erstplatzierter Norbert Esser spielt in der Verbandsligamannschaft von Hochneukirch I. In Korschenbroich wurde er mit sechs Siegen und drei Remis gegen 23 Konkurrenten Sieger. Auf den zweiten Platz kam ebenfalls ein Hochneukircher: Michael Gutbier, der bei der Bezirksligamannschaft der SG Hochneukirch spielt. Er schaffte fünf Siege bei drei Remis. Dritter und Vierter wurden bei gleicher Punktzahl Bernhard Pannes und Heinz Pudeler von der DJK Kleinenbroich.

Am Turnier, das seit dem 17. September über neun Runden ging, nahmen 24 Spieler teil: vier von der SG Hochneukirch, zwei des Rheydter SV, ein Spieler der SF Düsseldorf-Süd, ein Vereinsloser und 16 Spieler der DJK Kleinenbroich. Die beiden Sieger gewannen dann auch die offene Schachblitzmeisterschaft, an der 14 Spieler teilnahmen. Norbert Esser wurde mit nur einer Niederlage und einem Remis Stadtblitzmeister vor seinem Vereinskollegen Michael Gutbier. Auf den Plätzen drei und vier folgen die Kleinenbroicher Klaus Noth und Heinz Kraus. Die Siegerehrungen nahmen der Vorsitzende des Stadtsportverbandes, Dirk Kartarius, sein Stellvertreter Albert Delvos sowie Turnierleiter Ralf Drennhaus vor.

(RF)