1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Zwischenbilanz zum Stadtradeln

Zwischenbilanz zum Stadtradeln in Korschenbroich : Beim Stadtradeln bislang nur Dritter

Noch bis zum 17.Juni kann man sich unter www.stadtradeln.de/korschenbroich registrieren und Radkilometer für die eigene Stadt sammeln. Als Anreiz liegt die neue Broschüre „Radfahren im Rheinland“ an der Infotheke des Rathauses an der Sebastianusstraße 1 zur Mitnahme aus.

Der Countdown läuft. Noch bis zum 17. Juni läuft das Stadtradeln – der Wettbewerb von Kommunen im Rhein-Kreis Neuss. Einen Zwischenstand veröffentlichte nun die Stadt Korschenbroich. Bislang hatten sich danach 517 Teilnehmer angemeldet. 463 von ihnen haben bereits Kilometer eingetragen. Insgesamt haben sie  67.729 Kilometer zurückgelegt und damit zehn Tonnen Kohlendioxid eingespart. Bisher radeln 71 Teams mit.

Wie die Stadt mitteilt, sind in diesem Jahr das Gymnasium und die Grünen in Korschenbroich sowie die „Singenden Speichen“ besonders aktiv in Bezug auf die Gesamtkilometer. Bezogen auf die Kilometer pro Kopf sind die Senioren und das „Team GanRalf“ besonders weit vorne.

Im Vergleich mit den anderen Kommunen im Rhein-Kreis Neuss liegt Korschenbroich derzeit auf dem dritten Platz hinter Dormagen und Kaarst mit 2,03 gefahrenen Kilometern pro Einwohner. Die Parlamentarier der Stadt Korschenbroich belegen den – bereits traditionellen – ersten Platz im kreisweiten Vergleich und haben im Durchschnitt 34,8 Kilometer zurückgelegt. Anmeldungen zum Stadtradeln sind noch möglich unter: www.stadtradeln.de/korschenbroich. Als Anreiz liegt die neue Broschüre „Radfahren im Rheinland“ an der Infotheke des Rathauses an der Sebastianusstraße 1 zur Mitnahme aus. Darin werden unterschiedliche Strecken und Rundtouren beschrieben, Bei Rückfragen steht die Klimaschutzmanagerin Julia Federer unter der Rufnummer 02161 613128 oder per Mail julia.federer@korschenbroich.de zur Verfügung.