1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Zwei Verletzte nach Streit in Flüchtlingsunterkunft

Polizeieinsatz in Kleinenbroich : Zwei Verletzte nach Streit in Flüchtlingsunterkunft

Mit einem Großaufgebot war die Polizei am Donnerstagabend an der Schiefbahner Straße in Kleinenbroich im Einsatz. Zwei Männer waren zuvor aneinandergeraten.

Bei einer Auseinandersetzung in einer Flüchtlingsunterkunft sind nach Polizeiangaben am Donnerstagabend zwei Menschen verletzt worden.

Die Einsatzkräfte wurden gegen 22.40 Uhr über den Streit in der Unterkunft an der Schiefbahner Straße in Kleinenbroich informiert. Vor Ort trafen die Beamten auf zwei verletzte Männer in Alter von 22 und 37 Jahren, die ersten Erkenntnissen zu Folge zuvor aneinandergeraten waren. Bei der körperlichen Auseinandersetzung soll der 22-Jährige durch ein Messer, sein 37-jähriger Kontrahent durch ein Fahrradschloss verletzt worden sein.

Beide Beteiligten wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht, welches sie nach medizinischer Versorgung bereits wieder verlassen haben. Die Kontrahenten standen nach Polizeiangaben unter Alkoholeinwirkung. Blutproben wurden entnommen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. Die genauen Hintergründe sind Gegenstand der laufenden Untersuchungen.

Die Polizei war am Abend mit einem größeren Aufgebot am Tatort vertreten. Auch zwei Rettungswagen und ein Notarztfahrzeug waren alarmiert worden.

(NGZ)