1. NRW
  2. Städte
  3. Korschenbroich

Korschenbroich: Ulla und Eberhard Mieth feiern Diamantene Hochzeit

Ehepaar aus Herrenshoff : Ulla und Eberhard Mieth feiern Diamantene Hochzeit

Kennen und lieben gelernt hat sich das Ehepaar noch in Thüringen, gelebt haben sie lange in Berlin. Seit 2000 ist Herrenshoff ihr Lebensmittelpunkt. Dort wohnen sie in einem Mehrgenerationenhaus und müssen in Corona-Zeiten auf die große Feier verzichten.

60 Jahre ist es her, dass sich Eberhard und Ulla Mieth das Ja-Wort fürs Leben gaben. 60 Jahre, auf die das Jubelpaar gerne zurückblickt und in denen viel geschehen ist.

Eberhard stammt ursprünglich aus Thüringen, Ulla wurde in Niedersachsen geboren. Kennen gelernt haben sich der Fleischermeister und die Näherin im Dezember 1957, bei einer Betriebsweihnachtsfeier von Ullas Firma in einer Thüringer Gaststätte. Zufällig befand sich Eberhard am selben Ort. Aus diesem ersten Kennenlernen entstand schließlich die große Liebe, die am 21. Mai 1960 vor dem Traualtar besiegelt wurde. Zwei Söhne und eine Tochter vergrößerten die Familie, die mittlerweile durch einen Enkel und zwei Urenkel noch weiter gewachsen ist.

Eberhard Mieth investierte viel Zeit, Arbeit und Herzblut in Organisation und Aufbau einer Fleischerei-Filiale in der Nähe von Berlin, auf die er mit Stolz zurückblickt. Während seine Frau sich um Haus, Garten und Kinder kümmerte, besserte sie nebenbei noch mit Heimarbeit für das Sternradio Berlin die Haushaltskasse auf. Rückblickend erzählt der Jubilar: „Meine Frau und ich hatten eine regelrechte Arbeitsteilung. Abends waren wir beide oft geschafft – aber zufrieden“.

Während die beiden Söhne mit ihren Familien auch heute noch in Berlin leben, zog es die Tochter und den Schwiegersohn nach Düsseldorf. Eberhard und Ulla schlossen sich ihnen an und zogen 1994 zunächst nach Meerbusch. Seit 2000 ist das Ehepaar in Herrenshoff beheimatet und wohnt dort zusammen mit Tochter, Schwiegersohn und dessen Eltern in einem Mehrgenerationenhaus. Hier ist jeder für den anderen da, keiner muss alleine sein. Nicht selten übernimmt Eberhard Mieth den Hausmeisterdienst und hält Haus und Hof in Schuss. Ulla Mieth liebte nicht nur den Umgang mit den eigenen Kindern, sondern war oft als Tagesmutter im Einsatz und zwei Jahre als Betreuerin im Kindergarten Herrenshoff tätig.

Die Eheleute verreisen gerne an die Nordsee oder zum Lago Maggiore und hoffen, dass sie bald wieder an das Wasser können. Zurzeit halten sich beide mit täglichen Walking-Runden fit und verbringen viel Zeit an der frischen Luft – gerne auch im gemeinsamen Garten. „Wenn man zusammenhält, kann man alles schaffen“, sagen sie. Auch wenn aufgrund der Corona-Pandemie eine Feier im großen Rahmen nicht möglich ist, freuen sich beide auf „ihren“ Tag. Auch die Stadt Korschenbroich gratuliert und wünscht noch viele glückliche Jahre.

(RP)